Aktuell nicht im Programm

Tierklinik Lüneburg

Kater Nilix (Foto: VOX/VP)

Kater Nilix und seine Abtenteuerlust

In der Tierklinik Lüneburg wartet der Kater Nilix mit seinen besorgten Besitzern Annissa Hruby und Daniel Rohlfs. Nilix ist ein Draufgänger, der sich bei seinem letzten Abenteuer schwer verletzt hat: Er hat versucht aus einem gekippten Fenster heraus zu springen und ist dabei mit dem Hinterbein hängengeblieben.

- Anzeige -

Niemand weiß, wie lange Nilix in dieser quälenden Position verharrt hat bis er gefunden wurde und noch ist unklar, wie sehr sein Bein in Mitleidenschaft gezogen wurde. Im schlimmsten Fall kann eine solche "Kippfenster-Verletzung" so schlimm sein, dass die betroffenen Gliedmaßen amputiert werden müssen - eine Horrorvorstellung für Nilix Besitzer.

Dr. Friedrich Müller untersucht den Kater und stellt fest, dass alle Bänder des Sprunggelenks zerstört sind. Dadurch ist das Gelenk sehr instabil und Nilix hat starke Schmerzen. Aufgrund des Röntgenbildes ist der Orthopäde dennoch optimistisch, Nilix Bein retten zu können.

Während der Operation stellt sich dann aber heraus, dass die Blutzufuhr in Nilix Pfote zu lange unterbrochen war. Sein Bein muss amputiert werden! Ein extremer Eingriff, aber um das Leben des Katers zu retten, hat Dr. Müller keine andere Wahl. Wie wohl Annissa Hruby und Daniel Rohlfs auf diese Nachricht reagieren werden?

ALLE VIDEOS

ALLE VIDEOS
Labradorhündin Ronja hat eine schlimme Ohrenentzündung
00:00 | 04:51

Labradorhündin Ronja hat eine schlimme Ohrenentzündung