Aktuell nicht im Programm

Tierklinik Lüneburg

Foto: VOX/TP

Milchzahn bei "Beti"

Im Wartezimmer der Tierklinik Lüneburg sitzt ein ganz besonders niedlicher Patient: Der 8 Monate alte Welpe Beti ist ein echter Sonnenschein. Leider hat er momentan starke Zahnschmerzen. Frauchen Albina Golubitzsky möchte, dass ihrem Liebling ganz schnell geholfen wird.

- Anzeige -

Cheftierarzt Dr. Uwe Zimmermann ist Zahnexperte und nimmt sich des jungen Patienten an. Beti hat einen Milchzahn, der das Wachstum der anderen Zähne behindert und der einfach nicht von selber heraus fallen möchte.

Dr. Zimmermann beschließt den störenden Milchzahn zu ziehen. Das geht allerdings nur in Vollnarkose - und das bedeutet bei einem so jungen Hund immer ein hohes Risiko.

Doch es besteht gar keine Alternative zu diesem Vorgehen. Wenn Beti in Zukunft keine Zahnschmerzen mehr haben soll und sich sein Gebiss richtig entwickeln soll, muss der Milchzahn raus. Frauchen Alina Golubitzsky hofft und bangt, dass ihr Beti wieder aufwacht...

ALLE VIDEOS

ALLE VIDEOS
Labradorhündin Ronja hat eine schlimme Ohrenentzündung
00:00 | 04:51

Labradorhündin Ronja hat eine schlimme Ohrenentzündung