Aktuell nicht im Programm

Tierklinik Lüneburg

Tierklinik Lüneburg

Atemnot

Im Wartezimmer der Lüneburger Tierklinik sitzt Hundebesitzerin Svenja Voigts mit ihrer Bulldogge Frappi. Frappi bereitet Frauchen große Sorgen, denn der einjährige Vierbeiner leidet an den für diese Rasse typischen Atembeschwerden, dem sogenannten Brachycephalensyndrom.

- Anzeige -

Durch Überzüchtung haben viele kurzschnäuzige Hunde zu große Gaumensegel und gleichzeitig zu kleine Nasenlöcher. Die Lebensqualität der betroffenen Hunde ist schlecht, da sie ständig in Erstickungsgefahr sind. Fast täglich werden in der Tierklinik Patienten mit diesen Symptomen vorstellig.

Die einzige Chance, Frappi wieder zu etwas mehr Luft zu verhelfen, ist eine OP, bei der die Gaumensegel gekürzt und die Nasenlöcher geweitet werden. Allerdings ist der Eingriff unter Vollnarkose sehr riskant, da Bulldoggen sehr empfindlich auf Betäubungen reagieren.

Die Gefahr, dass Frappi nicht mehr aus der Narkose aufwachen wird ist groß. Trotzdem lässt sich Frauchen Svenja Voigts von einer OP überzeugen. Der Eingriff kann sein jetziges Leben nur verbessern...

Infos zur Tierklinik Lüneburg

ALLE VIDEOS

ALLE VIDEOS
Labradorhündin Ronja hat eine schlimme Ohrenentzündung
00:00 | 04:51

Labradorhündin Ronja hat eine schlimme Ohrenentzündung