Aktuell nicht im Programm

Tierklinik Lüneburg

Tierklinik Lüneburg

Spezial-OP

Im Wartezimmer der Tierklinik Lüneburg sitzt ein hünenhafter Patient, der an den Folgen eines Sturzes laboriert: Die Dogge Esta kann die Hinterbeine kaum mehr bewegen. Ihre Besitzer befürchten einen Bandscheibenvorfall.

- Anzeige -

Dr. Friedrich Müller möchte die große Patientin untersuchen, aber das ist gar nicht so einfach: Esta ist zwar sehr groß, hat aber panische Angst vor Tierärzten. Die einzige Möglichkeit vernünftige Ergebnisse zu erlangen, ist eine Untersuchung in Narkose.

Das MRT bringt Gewissheit: Esta hat einen Bandscheibenvorfall in Kombination mit einem eingeklemmten Nerv. Nur eine Operation kann der Dogge wieder dauerhaft auf die Beine helfen.

Dr. Müller empfiehlt den Besitzern eine minimal-invasive Operationsmethode, die er selbst entwickelt hat. Dabei wird ein Nagel in den Beckenknochen eingeführt, der ein Zurück- und Aufwärtsgleiten des Lendenwirbels unmöglich macht, und so ein Einklemmen der Nervenwurzel verhindert. Hoffentlich geht das gut...

Infos zur Tierklinik Lüneburg

ALLE VIDEOS

ALLE VIDEOS
Labradorhündin Ronja hat eine schlimme Ohrenentzündung
00:00 | 04:51

Labradorhündin Ronja hat eine schlimme Ohrenentzündung