Aktuell nicht im Programm

Tierrettung München

Foto: VOX/VP

Maden-Befall bei Hündin "Snufi"

Wochenende in München: Das Notruf-Telefon von Dr. Wieland Beck von der Tierrettung steht so gut wie nie still. Ein Einsatz jagt den nächsten und der aktuelle Notruf ist ein ganz besonders unangenehmer Fall.

- Anzeige -

Die zehn Jahre alte Chow Chow Hündin Snufi kämpft mit äußerst lästigen und gefährlichen Parasiten: Nach einem Durchfall haben sich Fliegenmaden unter ihrer Haut eingenistet. Ein unangenehmer Anblick für die Menschen und ein schmerzhafter und gefährlicher Zustand für die Hündin.

Fliegenmaden können sich nämlich in kürzester Zeit bis zu den inneren Organen durchfressen und diese lebensgefährdend schädigen. Dr. Beck muss also schnell handeln.

Zunächst wird die Hündin rasiert, um das ganze Ausmaß des Parasitenbefalls besser beurteilen zu können. Dann verabreicht er der armen Snufi Medikamente zum Abtöten der Maden und zeigt ihren Besitzern, wie sie in den nächsten Tagen verfahren müssen. Hoffentlich ist es noch nicht zu spät...

ALLE VIDEOS

ALLE VIDEOS
Labradorhündin Ronja hat eine schlimme Ohrenentzündung
00:00 | 04:51

Labradorhündin Ronja hat eine schlimme Ohrenentzündung