Aktuell nicht im Programm

Tierrettung München

Fuchs
Tierarzt Dr. Wieland Beck untersucht den Fund-Fuchs

Fund-Fuchs

Sonntagsdienst für Tierarzt Dr. Wieland Beck von der Tierrettung München. Er ist alleine unterwegs und es dauert nicht lange bis ihn ein Notruf erreicht: Ein Wildtier braucht dringend seine Hilfe.

- Anzeige -

Im Münchener Norden hat Kristina Rothmeier beim Spazierengehen einen apathischen Fuchs am Waldrand entdeckt und die Polizei alarmiert. Die Polizisten wiederum haben aufgrund der Tollwutgefahr den Tierretter angerufen. Dr. Beck soll das Fundtier untersuchen und entscheiden, ob es eingeschläfert werden muss.

Bei seiner Ankunft ist der Tierarzt nicht sehr optimistisch, denn er hat schon viele kranke Füchse erlösen müssen. Nur in den seltensten Fällen kann er den Fundtieren noch helfen. Auch dieser Kandidat macht auf den ersten Blick gar keinen guten Eindruck: Der junge Fuchs ist völlig apathisch.

Als Dr. Beck allerdings zur Untersuchung schreiten möchte, melden sich plötzlich die Lebensgeister des Fundtieres. Der Fuchs ergreift die Flucht und der Tierarzt muss zur Verfolgungsjagd schreiten. Als er das Jungtier endlich eingefangen hat, beginnt er mit der Diagnose. Vielleicht gibt es ja doch noch Hoffnung für den wilden Patienten...

Tierrettung München

ALLE VIDEOS

ALLE VIDEOS
Labradorhündin Ronja hat eine schlimme Ohrenentzündung
00:00 | 04:51

Labradorhündin Ronja hat eine schlimme Ohrenentzündung