SAMSTAGS I 18:00

Tiersuchhunde auf der Fährte

Vierbeiner finden vermisste Artgenossen

Wenn der eigene Vierbeiner bei einem Spaziergang Reißaus nimmt, ist guter Rat teuer! hundkatzemaus-Reporterin Diana Eichhorn trifft sich mit der Suchhundegruppe Vulkaneifel, um sogenannten Tiersuchhunden bei ihrer Arbeit über die Schulter zu schauen. Diese Tiergruppe schaffte es auch noch nach drei Monaten, den vermissten Australian Shepherd Trusty wieder aufzufinden.

- Anzeige -
hundkatzemaus Tiersuchhunde
Diana Eichhorn trifft die Suchhundgruppe Vulkaneifel, um den Suchhunden bei der Arbeit zuzugucken. © VOX-DOCMA TV

Tiersuchhunde spüren vermisste Vierbeiner durch die Witterung des Individualgeruchs auf. Ein möglichst unverfälschter und intensiv duftender Geruchsgegenstand eignet sich für das Fährtenlesen am besten. Ob der "Pet-Trailer" bei seiner Suche erfolgreich sein wird, hängt vor allem von Witterungsbedingungen wie Wind und Regen ab.

Buchtipp

Der kleine Leitfaden "Hilfe! Mein Hund ist weg" von Uwe Lukas und Monika Wirfs bietet viele Informationen zum Thema. Die beiden Trainer der "Suchhundegruppe Vulkaneifel" haben hier viele Tipps und präventive Maßnahmen zusammengestellt, um ein Wiederfinden entlaufener Tiere zu vereinfachen.

Die "Suchhundegruppe Vulkaneifel"
Tiere vermisst... Was tun?

HIGHLIGHTS

Rollstuhl-Reiter Timo macht anderen Rollifahrern Mut
00:00 | 09:26

Querschnittsgelähmt im Sattel

Rollstuhl-Reiter Timo macht anderen Rollifahrern Mut