Till Brönners neues Album

Till Brönner - Neues Album

"At The End Of The Day"

Der Jazzer Till Brönner schätzt den weiten Horizont, mit dem er durch die Welt der Musik streift. Er treibt das experimentelle Spiel voran, beschäftigt sich intensiv mit anderen Genres: Ein wichtiger Aspekt für das neue Album "At The End Of The Day", das Songs aus fünf Jahrzehnten Popgeschichte interpretiert und das zudem einen Ausflug zu Johann Sebastian Bach unternimmt. Brönner arrangiert: von den Beatles über Bowie bis hin zu den US-Rockern The Killers.

- Anzeige -

Mit seiner Musik zielt er in eine eigene Richtung: Trends oder Strömungen des Undergrounds überlässt er anderen - er widmet sich seinem Herzensthema: Der Zeitlosigkeit.

Der vielfach ausgezeichnete Trompeter hat im Laufe seiner 25jährigen Karriere vier Echos und eine Grammy-Nominierung erhalten. Seine Tonträger wurden in der ganzen Welt schon mehr als eine Millionen mal verkauft. Nun saß für ihn der Produzent Andreas Herbig hinter den Reglern, der bislang ganz unterschiedliche Projekte mit Udo Lindenberg, A-Ha oder Ich + Ich betreut hat.

Tourdaten

30.06.2011 Freiburg (Deutschland), Zelt Musik Festival

01.07.2011 Riga (Litauen), Rigas Ritmi

02.07.2011 Neckarsulm (Deutschland), Audi Forum

03.07.2011 Mainz (Deutschland), Summer in the City

04.07.2011 Wien (Österreich), Staatsoper

07.07.2011 Hamm (Deutschland), Maximilianpark

09.07.2011 Bonn (Deutschland), Museumsplatz

Infos zu Till Brönner unter: www.tillbroenner.de