MO - FR I 16:00

Tinas und Steves Hochzeit: "Ein Satz mit X"

Froonck: "Ein Satz mit X"
Froonck: "Ein Satz mit X" Das Essen floppt bei den Gastbräuten 00:04:39
00:00 | 00:04:39

Tinas Hochzeit kommt nicht so gut an

Fürstlich geht es diese Woche bei der deutsch-englischen Hochzeit von Tina und Steve zu. Unter dem Motto „Liebe kennt keine Grenzen“ wollen sich die beiden das Ja-Wort geben. Die Hochzeitsfeier inklusive Burgführung und Tauben-Show kommt allerdings nicht bei allen Gästen gut an. „Für Tina und Steve war das bestimmt toll, aber es hat sich sehr lange hingezogen“, beschreibt Nicole ihren ersten Eindruck vom Ganzen.

- Anzeige -
Tina und Steve 4 Hochzeiten
Auch die Stimmung kann Tinas Wertung nicht rausreißen (Foto: VOX)

Bei der ersten Bewertungsrunde holt sich Tina 20 Punkte für ihr Brautkleid. Den Geschmack der Gastbräute trifft Tinas Kleid nicht und auch der Hochzeitsexperte äußert sich kritisch: „Hier hat leider gar nichts gestimmt, es ist ein wilder Stilmix, der auch mit dem Schmuck, mit den Accessoires und mit dem Styling nicht zusammengeht“. Ein fast vernichtendes Urteil. Wie wird das Paar in den anderen Kategorien abschneiden?

War diese Hochzeit wirklich so viel schlechter?

Zumindest herrscht Einigkeit bei der Location-Bewertung. Die Gastbräute Nicole, Ebru und Irena scheinen überzeugt von der fürstlichen Burg zu sein und vergeben auch entsprechend hohe Punkte. Doch das Buffet trifft im wahrsten Sinne des Wortes nicht den Geschmack der Gastbräute. „Das schmeckt nach nichts“, heißt es bei Irene. Das Hochzeitsbuffet wird insgesamt mit nur 15 Punkten bewertet. Ein desaströses Fazit, so wie es auch der Hochzeitsexperte Froonck beschreibt. Besonders kritisch ist Nicole, die das Essen mit nur 4 Punkten bewertet.

Doch nicht nur das Essen sorgt für schlechte Stimmung unter den Gästen. Bevor die Party so richtig losgehen kann, steht noch die Geschenkübergabe an. Zum Bedauern mancher Gäste, da offensichtlich nicht alle mit diesem Programmpunkt gerechnet haben. „Das war nicht so glücklich“, äußert sich Nicole. Peinliches Schweigen herrscht unter den Hochzeitsgästen, denn nur drei von 30 eingeladenen Gästen übergeben dem Brautpaar ein Geschenk. Wird das vielleicht als ein Mitleidspunkt in die Gesamtbewertung einfließen?

Bevor der Abend zu Ende geht, wird noch ein bisschen gefeiert. „Wir waren froh, dass wir uns endlich bewegen konnten“, gesteht Nicole. Auch das Fazit für die Stimmung fällt ernüchternd aus. Nur 15 Punkte holt sich das Brautpaar in dieser Kategorie. Für den Hochzeitsexperten Froonck nicht nachvollziehbar: „Ich bin fast schon entsetzt. Das liegt ja deutlich unter der Punktzahl von Nicole und ich fand, dass die Stimmung hier doch über den ganzen Tag hinweg, auch das was geboten wurde, deutlich besser war.“ Doch alles nützt nichts, denn nicht Froonck, sondern die Bräute entscheiden.

Der Gesamteindruck
00:00 | 02:38

Die türkische Feier kam nicht gut an

Der Gesamteindruck