Aktuell nicht im Programm

Tipps zum Welpenkauf

Tipps zum Welpenkauf
© Antonia Langsdorf

Welcher Welpe passt zu mir?

Während der eine Hundeknirps gerne mit seinen Brüdern kämpft, hält der andere lieber ein Nickerchen. Wieder andere Welpen probieren neugierig alles Unbekannte aus, andere beobachten das Ganze lieber aus sicherer Entfernung.

- Anzeige -

Welpen zeigen schon sehr früh verschiedene Charaktereigenschaften und Verhaltensweisen. Wenn Sie sich also zum Kauf eines kleinen Hundes entschieden haben, müssen Sie nur noch herausfinden, welcher Welpe zu Ihnen passt. Es lässt sich schnell erkennen, ob der Welpe eher für ruhige oder aktive Menschen, für hundeerfahrene Herrchen und Frauchen oder auch für Anfänger geeignet ist.

Doch der Schein kann auch trügen! Aufgeweckt wirkende Welpen können in gewissen Situationen ängstlich sein, eher ruhige Gesellen dagegen mutig. Um das herauszufinden können Sie einen Wesenstest mit den Welpen durchführen.

Die 4 wichtigsten Tipps für den Welpenkauf

Tipps zum Welpenkauf

1. Erkundigen Sie sich nach Rasseeigenschaften und gehen Sie nicht nur nach dem Äußeren.

2. Wählen Sie verantwortungsvolle Züchter. Achten Sie darauf, dass bei Züchtern nicht zwei Würfe gleichzeitig großgezogen werden. Kaufen Sie niemals Tiere auf Märkten. Sehen Sie sich auch in Tierheimen um!

3. Lernen Sie Ihren Welpen richtig kennen und gehen Sie ihn regelmäßig besuchen, bevor er bei Ihnen einzieht. Hat Ihr Züchter etwas dagegen, spricht das nicht für seine Seriosität.

4. Achten Sie darauf, wie sich der Welpe Ihnen gegenüber verhält. Knurrt er Sie an oder läuft er vor Ihnen weg, scheint die Sympathie nicht auf Gegenseitigkeit zu beruhen.

Martin Rütter wird zum Rennrodler
00:00 | 05:48

Olympiasieger Felix Loch gibt Tipps

Martin Rütter wird zum Rennrodler