SONNTAGS I 17:00

Titus

Titus und sein Fleetwood
Titus und sein Fleetwood

Hauptsache Spaß

Titus – ein Name, eine Marke. Und dieser Name ziert auch den Cadillac des "Vaters der deutschen Skaterszene". Titus Dittmann ist Namensgeber und Besitzer des alten Fleedwood. Aber von wegen dieser Oldtimer wird nicht gepflegt oder gehegt: Im Gegenteil – die Skater nutzen das fünf Meter Auto für ihre Kunststücke. Kratzer und Beulen entstehen so jeden Tag aufs Neue. Doch der 64-jährige Titus steht nur lächelnd daneben: Kratzer seien doch gar nicht so schlimm, Hauptsache man habe Spaß.

- Anzeige -

Nur ein Spielzeug

Für ihn sei die 375 PS Karosse ohnehin nur ein Spielzeug. Junge Leute hätten ein Skateboard und "alte Säcke" ein Auto, weil sie mit dem Board nicht mehr so gut klarkommen.

Die ausgediente ehemalige Präsidentenlimousine ist ein Goldstück für Sammler – für Titus nur ein Gebrauchsgegenstand. Das einzige, was für ihn zählt ist der V8 Motor - und dessen Sound. Mit aufröhrendem Motor ruckelt der gepanzerte Caddi über ungewöhnliche Wege davon – und mit ihm ein zufriedener Titus.