Top 7: Das nervt Singles an Paaren

Wie gemein: Wenn Singles gemeinsam mit Paaren etwas unternehmen, fühlen sich viele von ihnen noch einsamer als zuvor. Richtig schlimm allerdings wird es, wenn das traute Paar ganz demonstrativ vorführt, wie gut es sich versteht. Was aber nervt Singles bei Paaren am meisten?

- Anzeige -
Top 7: Das nervt Singles an Paaren
© vgstudio

Die Partnerbörse ElitePartner hat nun eine Umfrage unter gut 3.000 Singles gestartet: "Was nervt Sie an Paaren am meisten?" Und das sind die Top 7 der nervtötenden Verhaltensweisen:

1. Das Paar streitet oder stichelt sich vor anderen (64%)

2. Das Paar spricht miteinander in Babysprache (62%)

3. Beim Telefonieren kommentiert der Partner das Gespräch aus dem Hintergrund (37%)

4. Die Partner füttern sich gegenseitig (34%)

5. Das Paar knutscht und berührt sich ständig in der Öffentlichkeit (26%)

6. Der eine beendet die Sätze des anderen (23%)

7. Beide Partner sprechen und erzählen nur noch in der Wir-Form (12%)

Viele Singles fühlen sich unwohl, wenn sie in solch einer Situation mit dabei sind. Aber wie verhalten sie sich richtig, ohne als Spielverderber dazustehen?

Die Diplom-Psychologin Lisa Fischbach von ElitePartner rät, solche Dinge ruhig anzusprechen. Denn dadurch ließe sich die Eigendynamik stoppen: "Delikat daran ist, dass die meisten Paare das selber nicht wahrnehmen und sich eine solche Eigendynamik häufig ohne Rückmeldung von außen noch weiter verstärkt. Daher kann es sehr wertvoll sein, wenn Singles solch störendes Verhalten diplomatisch ansprechen“. Wie bei so vielem gilt hierbei also: Der Ton macht die Musik.

Die Psychologin sagt aber auch ganz klar, dass Singles auch auf ihre eigenen Grenzen achten sollten. "Und wenn befreundete Paare darauf keine Rücksicht nehmen, hilft es, durch einen mitgebrachten Freund diese Konstellationen aufzubrechen."