MO - FR I 19:00

Torten potpourri auf Erdbeerschaumeis

Die Nachspeise von Axel

Zutaten
für Personen
Stachelbeerbaisertorte (Teig)
Zucker 0,5 Tasse
Mehl 1 Tasse
Backpulver 1 Päckchen
Milch 4 EL
Stachelbeerbaisertorte (Baierhaube)
Vanillezucker 1 Päckchen
Mandelblättchen
Stachelbeerbaisertorte (Füllung)
Tortenguss weiß 1 Päckchen
Zucker 2 TL
Schmandtorte (Teig)
Zucker 75 g
Ei 1 Stk.
Backpulver 0,5 Päckchen
Schmandtorte (Masse)
Milch 250 ml
Vanillepuddingpulver 2 Päckchen
Zucker 150 g
Eigelb 3 Stk.
Schmand 250 g
Schmandtorte (Baiserhaube)
Zucker 3 EL
Rhabarbertorte (Teig)
Eigelb 3 Stk.
Vanillezucker 1 Päckchen
Mehl 200 g
Backpulver 0,5 Päckchen
Rhabarbertorte (Baisermasse)
Zucker 150 g
Mandeln gemahlen 50 g
Rezeptinfos
Schwierigkeitsgrad 2
Zubereitungszeit ca. 300 Minuten
Preiskategorie
Nährwerte pro 100g
kj (kcal) 1004,16 (240)
Eiweiß 4.82g
Kohlehydrate 40.91g
Fett 6.04g
Zubereitungsschritte

Stachelbeerbaisertorte

1 Backofen auf 175 Grad Heißluft vorheizen. Die Eigelb und den Zucker verquirlen und schaumig schlagen. Das Mehl, Backpulver und die Milch unterrühren.

2 In 2 mit Backpapier ausgelegte Springformen den Teig verteilen!! Der Rand der Springform darf nicht eingefettet sein!! Auf dem Teig der Eischnee in beiden Springformen verteilen. Den Eischnee mit den gehobelten Mandel bestreuen.

3 Die Springformen gemeinsam in den Backofen geben und ca. 20 Minuten goldbraun backen!

4 Aus dem Ofen nehmen, aus der Springform lösen und erkalten lassen.

5 Einen gebackenen Boden auf eine Tortenplatte stürzen und das Backpapier abziehen. Die Stachelbeeren darauf verteilen. Aus dem Saft der Stachelbeeren und den Päckchen Tortenguss einen Guss aufkochen und löffelweise auf den Stachelbeeren verteilen. Nachdem der Gus erkaltet ist, die Sahne mit dem Zucker schlagen. Die Schlagsahne auf den Stachelbeeren verteilen. Von dem 2. Baiserboden das Backpapier abziehen und mit den Mandel und der Baiserschicht nach oben den Boden auf die Sahne setzen!

6 Wenn vorhanden, mit einem Elektromesser schneiden!!

Schmandtorte

7 Für den Teig die Margarine, Zucker, das Ei, Mehl und Backpulver vermischen und anschließend kurz verkneten.

8 Springform mit Backpapier auslegen und den Teig auf dem Boden verteilen und am Rand andrücken.

9 Für die Masse den Quark, Milch, Puddingpulver, Zucker, die getrennten Eigelb, Vanillinzucker, Schmand und Sonnenblumenöl verquirlen. Auf den Teig in die Springform gießen.

10 Im vorgeheizten Backofen 45 Minuten bei 190° Ober-/Unterhitze backen.

Das ist doch ein paar Punkte wert
00:00 | 00:53

Robert hat's geschafft

Das ist doch ein paar Punkte wert