MO - FR I 19:00

Trilogie von der Mandel

Zutaten
für Personen
Für das gebrannte Mandeleis:
gebrannte Mandeln 150 g
Eigelb 100 g
Zucker 120 g
Amaretto 1 Schuss
Für die Mandelmousse:
Eigelb 80 g
Amaretto 20 ml
Weißwein 15 ml
Zucker 40 g
Gelatineblatt 2 Stk.
Sahne geschlagen 250 ml
Mandelblättchen geröstet
Für den Mandelkuchen:
Puderzucker 250 g
Mandeln gemahlen 250 g
Zimt 1 Prise
Salz 1 Prise
Zitronenschale gerieben 1 Stk.
Vanillezucker 1 Päckchen
Fett 20 g
Paniermehl 50 g
Puderzucker 50 g
Rezeptinfos
Schwierigkeitsgrad 2
Zubereitungszeit ca. 300 Minuten
Preiskategorie
Nährwerte pro 100g
kj (kcal) 1619,208 (387)
Eiweiß 6.73g
Kohlehydrate 33.02g
Fett 25.08g
Zubereitungsschritte

Für das gebrannte Mandeleis:

1 Die gebrannten Mandeln ganz klein hacken. Das Eigelb mit Zucker und Amaretto im Wasserbad aufschlagen. Danach wieder kalt schlagen. Die gebrannten Mandeln und die geschlagene Sahne unterheben, abfüllen und einfrieren. Vor dem Servieren mit gehackten gebrannten Mandeln bestreuen.

Für die Mandelmousse:

2 Die Kuvertüre im Wasserbad schmelzen. Eigelb, Amaretto, Weißwein und Zucker in einer Schüssel vermischen und im Wasserbad aufschlagen, vom Wasserbad nehmen, Gelatine und zerlassene Kuvertüre hinzugeben. Erkalten lassen, die geschlagene Sahne und die Mandelblättchen unterheben und abfüllen. Kalt stellen.

Für den Mandelkuchen:

3 Die Eier trennen. Das Eiweiß steif schlagen. Das Eigelb zusammen mit dem gesiebten Puderzucker und den gemahlenen Mandeln glatt rühren, die geriebene Zitronenschale mit Zimt, Salz und Vanillezucker untermischen. Das steife Eiweiß unterheben. Eine Springform fetten und mit etwas Paniermehl ausstreuen. Bei 160 Grad (Umluft) ca. 50 Minuten backen. Nach dem Auskühlen mit Puderzucker bestäuben.

Klarer Sieg in Dresden
00:00 | 01:18

An Clemens kommt keiner ran

Klarer Sieg in Dresden