MO - FR I 19:00

Trilogie von Tofu, Tempeh und Seitan

Zutaten
für Personen
Tofu 200 g
Olivenöl
Rosmarin
Salz
Pfeffer
Paprika 1 Stk.
Zwiebeln
pflanzliche Sahne
Gemüsefond
Cranberrymarmelade
Tempeh 200 g
Kichererbsen 400 g
Tahini 100 g
Knoblauchzehen 2 Stk.
Petersilie
Sesamöl
Süßkartoffeln 5 Stk.
Spargel grün 400 g
Rezeptinfos
Schwierigkeitsgrad 1
Zubereitungszeit ca. 0 Minuten
Preiskategorie
Nährwerte pro 100g
kj (kcal) 539,736 (129)
Eiweiß 8.77g
Kohlehydrate 8.91g
Fett 6.44g
Zubereitungsschritte

1 Den Tofu in dünne Scheiben schneiden und mit Öl, Salz, Pfeffer und Rosmarin einlegen (je länger, desto besser). Für das Hummus die Kichererbsen in einer Schüssel mit Olivenöl, Tahin, Petersilie, Knoblauch und Salz pürieren. Süßkartoffeln in Würfel schneiden, mit Olivenöl und Salz beträufeln bzw. bestreuen den Spargel ebenfalls beträufeln bzw. bestreuen und beides bei 180 Grad im Backofen 20 Min. backen.

2 Paprika mit Zwiebeln anbraten, mit Gemüsesaft ablöschen und Sahne hinzufügen. Mit Gemüsefond, Salz und Pfeffer abschmecken. 1/3 über den Tofu geben, mit Käse bestreuen und bei 150 Grad Ober-Unterhitze überbacken (ca. 20 Min).

3 Seitan in Scheiben schneiden und anbraten. Tempeh in Scheiben schneiden, in Sesamöl anbraten. Jeweils eine Scheibe mit Humus bestreichen und eine zweiten Scheibe „draufsetzen“. Am Schluss den gebratenen Seitan, das Tempeh-Türmchen und den überbackenen Tofu auf einem Teller anrichten. Dazu Süßkartoffeln und Spargel arrangieren. Am Schluss ggfs. Cranberrymarmelade auf den Seitan geben und die Paprika-Sahne-Soße an die Seite geben.

Model Jana kocht sich an die Spitze
00:00 | 00:33

Kochen kann sie auch noch

Model Jana kocht sich an die Spitze