MO - FR I 19:00

Tris di Mare

Zutaten
für Personen
Meeresfrüchte Salat
Calamari 3 Stk.
Weißwein trocken 250 ml
Korken 1 Stk.
Wasser 2 Liter
Petersilie glatt frisch 50 g
Knoblauchzehe 1 Stk.
Zitrone 1 Stk.
Olivenöl 1 EL
Suppengemüse
Salz und Pfeffer
Gratinierte Jakobsmuscheln
Knoblauchzehe 1 Stk.
Semmelbrösel 6 EL
Petersilie gehackt 3 EL
Butter 30 g
Olivenöl 2 EL
Muschelschalen 5 Stk.
Salz und Pfeffer
Shrimps a la Cocci
Tomatenmark 4 EL
Pinienkerne 60 g
Peperoncini 1 Stk.
Olivenöl 5 EL
Knoblauchzehe 1 Stk.
Bio-Zitrone 1 Stk.
Salz und Pfeffer
Rezeptinfos
Schwierigkeitsgrad 2
Zubereitungszeit ca. 300 Minuten
Preiskategorie
Nährwerte pro 100g
kj (kcal) 422,584 (101)
Eiweiß 7.90g
Kohlehydrate 3.61g
Fett 5.75g
Zubereitungsschritte

Meeresfrüchte Salat

1 Den Pulpo in kochendes Wasser geben. Danach Wein, Suppengemüse, Korken, Öl und etwas Salz in den Topf geben. Je nach Größe ca. 1 – 1,5 Stunden kochen, bis er weich ist. Den Pulpo heraus nehmen und abkühlen lassen.

2 Im gleichen Wasser die Calamari ca. 30-45 Minuten kochen, bis sie weich sind. Anschließend die Haut vom Pulpo unter fließendem Wasser abwaschen. Danach den Pulpo und die Calamari in mundgerechte Stücke schneiden. Den Knoblauch und die Petersilie klein hacken. Mit Öl, Salz, Pfeffer und Zitrone abschmecken. Im Kühlschrank mindestens 2 Stunden ziehen lassen.

Jakobsmuscheln

3 Für das Topping, den Knoblauch und die Petersilie klein hacken und Butter, Semmelbrösel, Salz und Pfeffer miteinander vermengen. Die Muschelschalen leicht ölen dann die Jakobsmuscheln reinlegen. Das Topping auf die Muscheln verteilen. Im Backofen bei 200 Grad (Oberhitze) ca. 15 min. goldbraun backen und anschließend servieren.

Shrimps a la Cocci

4 Das Olivenöl in einer Pfanne erwärmen und eine zerdrückte Knoblauchzehe darin goldgelb anbraten. Diese im Anschluss wieder entfernen. Die Shrimps mit Peporoncino kurz anbraten. Nebenher die Pinienkerne in einer separaten Pfanne anrösten und zu den Shrimps geben. Das Tomatenmark einrühren und ca. 10 Minuten bei schwacher Hitze köcheln lassen. Mit einem Gemüse-Schäler die Schale der Zitrone in ganz feine Fäden schälen. Den Peperoncino entfernen und die Zitronenfäden einrühren.

Amsterdam hat seinen Dinner-Sieger
00:00 | 00:45

Sparpunkter Peter gewinnt

Amsterdam hat seinen Dinner-Sieger