MO - FR I 19:00

Trois de Chocolat, scharf-süß-salzig

Zutaten
für Personen
Für die scharfe Praline:
Zartbitter-Kuvertüre 200 g
Chili
Für das süße Eis:
Sahne 125 ml
Eigelb 2 Stk.
Zucker fein 80 g
Kakaopulver 50 g
Schokolade dunkel 150 g
Für die salzige Ganache:
Puderzucker 60 g
Sahne 220 ml
Fruchtstreifen:
Rezeptinfos
Schwierigkeitsgrad 1
Zubereitungszeit ca. 0 Minuten
Preiskategorie
Nährwerte pro 100g
kj (kcal) 1230,096 (294)
Eiweiß 5.21g
Kohlehydrate 36.72g
Fett 13.99g
Zubereitungsschritte

Praline:

1 200ml Sahne aufkochen und die klein gehackte Kuvertüre hinzugeben, kräftig verrühren und mit Chili würzen, aber Achtung, dass es nicht zu scharf wird. Die Masse in einen mit Backpapier umhüllten Tortenring geben und mind. 3-4 Stunden im Kühlschrank durchkühlen. Vor dem Anrichten mit Kakaopulver bestäuben.

Eis:

2 In einem Topf die Milch mit der Sahne erhitzen, jedoch nicht kochen. Die Schokolade fein hacken. Die Eier mit dem Zucker in einer Schüssel hell und luftig aufschlagen. Die Milch vom Herd nehmen und mit dem Kakao vermengen, die Schokolade dazugeben und rühren, bis Sie komplett geschmolzen ist. Jetzt die Eiermasse vorsichtig mit der Schokoladencreme verrühren und zur Rose abziehen, bitte nicht mehr kochen. Die Masse am besten über Nacht im Kühlschrank auskühlen. Am nächsten Tag eine halbe Stunde in die Eismaschine geben und das Eis ist perfekt.

Karamell-Ganache:

3 Den Puderzucker unter ständigem Rühren in einem Topf schmelzen und sobald sich dieser vollständig verflüssigt hat mit der Sahne aufkochen. Jetzt die fein gehackte Kuvertüre dazugeben und etwas einkochen. Die Ganache in einem kleinen Glas anrichten und mit etwas Fleur de Sel berieseln, sehr lecker.

4 Für den Fruchtstreifen tiefgekühltes, oder im Sommer frisches, Beerenobst mit Puderzucker vermengen und dem Stabmixer pürieren. Wenn man es durch ein Haarsieb streicht, bekommt das Püree eine sehr feine Konsistenz.

Amsterdam hat seinen Dinner-Sieger
00:00 | 00:45

Sparpunkter Peter gewinnt

Amsterdam hat seinen Dinner-Sieger