Tsunami Weihnachten 2004: Der Kapitän des Polizeibootes 813 berichtet

Tsunami 2004 - Der Kapitän

Tsunami Weihnachten 2004: Das exklusive Interview mit dem Kapitän

In einem exklusiven Interview beschreibt der Kapitän des Polizeibootes 813 die Geschichte seines Einsatzes im Jahr 2004. Das 40 Meter lange Boot lag am Morgen des 26.12. 2004 vor Khao Lak, um die Tochter des thailändischen Königs und ihre Familie zu beschützen, die dort in einem Luxusressort Urlaub machten. Die Prinzessin überlebt, ihr Sohn stirbt in der Flut. Das Boot wird von der Welle mehr als zwei Kilometer ins Landesinnere geschwemmt werden. Dort liegt es noch heute als Mahnmal.

- Anzeige -