Tsunami Weihnachten 2004: "Überleben wir einen Mega-Tsunami?"

Überleben wir einen Mega-Tsunami? Ein Szenario
Eine Monsterwelle vor den Kanaren © Überleben wir einen Mega-Tsunami? Ein Szenario, (c) Foto: VOX/BBC

Lauert eine der größten Tsunami-Gefahren auf den Kanaren?

Eine gigantische Welle der Zerstörung rast mit der Geschwindigkeit eines Jets um den halben Globus. Wo der Mega-Tsunami auf die Küste trifft, hinterlässt er eine Spur der Verwüstung. Niemand weiß, wann diese Katastrophe eintreten wird. Aber die Experten sind sich einig: Sie wird kommen! Auf der Kanareninsel La Palma tickt eine geologische Zeitbombe: Die gesamte Flanke eines Vulkans droht in den Atlantik zu stürzen und eine Flutwelle auszulösen, die bis zu einem Kilometer hoch sein kann. Ihre zerstörerische Kraft kann auch Deutschland treffen. Dieses Doku-Drama schildert ein Ereignis, das noch nicht stattgefunden hat. Mit Hilfe fiktiver Augenzeugenberichte und aufwendiger Special Effects á la Hollywood entwirft der Film ein authentisches Zukunftsszenario. Untermauert von den Erkenntnissen führender Wissenschaftler, liefert er ein realistisches Protokoll der Zerstörung von den Kanaren bis zur amerikanischen Ostküste und Europa. Und er beantwortet die bange Frage: Was können wir tun, um den Tag X zu überleben?

- Anzeige -

Ein erschreckend realistisches Szenario

Wenn wir in Deutschland an Tsunamis denken, haben wir meist die Bilder der Katastrophe im Indischen Ozean im Jahre 2004 oder die Bilder aus Japan von 2011 vor Augen. Solche Monsterwellen mit ihren verheerenden Folgen gibt es aus unserer Sicht scheinbar nur in weit entfernten Regionen der Welt. Dabei lauert eine der größten Gefahren sogar in einer beliebten Urlaubsregion der Deutschen. 1949 brach auf La Palma ein Vulkan aus. Als die Flanke des Berges dabei um einige Meter absackte, entstand ein tiefer Riss.

Geologen befürchten nun, dass es spätestens bei einem erneuten Ausbruch des Vulkans zu einer beispiellosen Katastrophe kommt. Mit anderen Worten: Jederzeit - ob in naher Zukunft oder in Tausenden von Jahren - können bis zu 500 Milliarden Tonnen Gestein in den Atlantik stürzen. Der Erdrutsch löst eine gigantische Flutwelle aus, die unmittelbar die Kanarischen Inseln völlig überspült, und dann innerhalb weniger Stunden bis nach Amerika und Europa wandert. Die großen Städte der US-Ostküste werden durch 10 bis 30 Meter hohe Wellen getroffen und der flache Küstenstreifen bis weit ins Hinterland überflutet. Wissenschaftler schätzen, dass die Welle sogar die deutsche Küste erreichen kann. Sollte in der Nordsee gerade Hochwasser herrschen, reichen bestehende Flutschutzmaßnahmen nicht aus. Über die Flussmündungen dringen die Wassermassen weit in die Norddeutsche Tiefebene ein.

Der Film behandelt den Mega-Tsunami als ein wahres Ereignis, das allerdings noch nicht stattgefunden hat. Im dokumentarischen Stil nimmt er die zukünftige Katastrophe voraus und lässt fiktive Augenzeugen zu Wort kommen. Parallel liefern führende Wissenschaftler und Katastrophenschutz-Experten - unter anderem auch aus Deutschland - die harten Fakten und demonstrieren welche Folgen die Katastrophe haben könnte. Es ist der bisher aufwendigste, eindringlichste und fundierteste Film, der sich mit dem Szenario eines zukünftigen Megatsunami beschäftigt.

VOX zeigt im Rahmen des Doku-Events "Tsunami Weihnachten 2004 - Die Jahrhundertkatastrophe" das Doku-Drama "Überleben wir einen Mega-Tsunami? Ein Szenario". Jetzt bei VOX NOW anschauen!