SONNTAGS I 17:00

Unfallakte

Unfallakte

Geistesgegenwärtig reagiert

Roland Wolf, 52-jähriger Fahrer eines Tanklastzuges, reagierte geistesgegenwärtig, als er in Lohne vor einer roten Ampel stand und ein anderer Lkw mit hoher Geschwindigkeit in das Heck seines Trucks donnerte. Sofort fing der mit 33.000 Litern Kraftstoff beladene Gefahrguttransporter Feuer. Instinktiv fuhr Wolf seinen Mercedes Actros rund 200 Meter weiter und stellte ihn abseits der Wohnbebauung ab.

- Anzeige -

Rettungsmedaille für den Fahrer

Dadurch verhinderte er nicht nur das Abbrennen mehrerer Häuser, sondern rettete auch Menschenleben. Einen geschockten Schüler, der zum Zeitpunkt des Unfalls an der Bushaltestelle stand, wo er seinen Truck abstellte, zog er von den Flammen weg.

Weil Wolf in den entscheidenden Sekunden nach dem schweren Verkehrsunfall auf der Bundesstraße 213 alles richtig gemacht hat, wurde er sogar mit der Rettungsmedaille des Landes Niedersachsen ausgezeichnet.