Aktuell nicht im Programm

Unterstützung für Obdachlose mit ihren Tieren

Menschen, Tiere und Doktoren: Tiersprechstunde Dr. Barbara Seibert.
Menschen, Tiere und Doktoren: Tiersprechstunde Dr. Barbara Seibert.

DoDog Dortmund: Hilfe für die Ärmsten

Im Dortmunder Streetwork-Café finden Obdachlose und sozial Schwache mit ihren Tieren Unterstützung. Dr. Barbara Seibert hat den Verein "DoDog" ins Leben gerufen: Alle zwei Wochen hält sie eine Tiersprechstunde für diejenigen, die sich keinen Tierarzt leisten können.

- Anzeige -

Und die Hilfe wird angenommen: So kommt diese Woche zum Beispiel Elke Sievering vorbei, weil sie sich große Sorgen um ihre Hündin Kjara macht. Der Tibet-Terrier-Dackel-Mix hatte vor vier Wochen eine Ohrenentzündung und soll heute noch einmal von Tierärztin Dr. Barbara Seibert untersucht werden. Außerdem hat die Hündin wunde Stellen am Rücken und braucht eine Impfung.

Elke Sievering befürchtet, dass sie ihre treue Gefährtin abgeben muss, weil sie die Kosten für das Tier bald nicht mehr aufbringen kann. Aber noch gibt es Hoffnung - auch dank "DoDog"...

ALLE VIDEOS

ALLE VIDEOS
Labradorhündin Ronja hat eine schlimme Ohrenentzündung
00:00 | 04:51

Labradorhündin Ronja hat eine schlimme Ohrenentzündung