Uropa Mick Jagger wird zum achten Mal Vater

Mick Jagger
Mick Jagger freut sich über Nachwuchs. Foto: Etienne Laurent © DPA

Rocklegende und Sex-Symbol: Rolling-Stones-Sänger Mick Jagger (72) wird zum achten Mal Vater. Das bestätigte sein Management am Freitag der Deutschen Presse-Agentur. Jaggers mehr als 40 Jahre jüngere Freundin Melanie Hamrick, eine Ballett-Tänzerin aus den USA, ist schwanger. Für die 29-Jährige ist es das erste Kind.

- Anzeige -

Der britische Frontmann ("Angie", "(I Can’t Get No) Satisfaction") hat schon oft für Schlagzeilen gesorgt - nicht nur als Musiker, sondern auch wegen seines Liebeslebens. Mit vier Frauen hat er bereits sieben Kinder im Alter von 17 bis 45 Jahren: Karis, Jade, Elizabeth, James, Georgia, Gabriel und Lucas. Sein jüngster Sohn Lucas stammt aus einer Beziehung mit einem brasilianischen Modell.

Außerdem ist Sir Mick - er wurde 2003 für seine "Verdienste um die Popmusik" geadelt - schon Uropa: Er hat nach Angaben seines Managements und britischer Medien fünf Enkel und eine Urenkelin.

Auf die Frage, wann er bemerkt habe, dass er ein echter Frauenheld sei, antwortete der dürre Musiker einmal in einem Interview: "Mit ungefähr 18. Die Stones hatten gerade angefangen, in Londoner Clubs zu spielen und ich realisierte, ich bekam viel Aufmerksamkeit von Frauen, normalerweise war das nicht so."

Jagger, der am 26. Juli 73 Jahre alt wird, und Hamrick haben sich britischen Medien zufolge nach dem Tod der Modedesignerin L'Wren Scott 2014 kennengelernt. Sie war viele Jahre lang die Partnerin des Sängers und leblos in ihrer New Yorker Wohnung entdeckt worden.

Nach einem Bericht der Boulevardzeitung "The Sun" wird Hamrick nicht mit Jagger zusammenziehen. Sie wolle in den USA bleiben, vermutlich in der Nähe ihrer Familie in Connecticut oder in Los Angeles. Ihre Karriere als Ballerina gehe vermutlich zu Ende. Apropos Ballerina: Auch Jagger hat mal Ballett-Unterricht genommen - nach eigener Aussage, um seinen Gleichgewichtssinn zu schärfen.

In der Band ist Jagger mit seinem Kinderreichtum nicht allein: Gitarrist Ron Wood (69) hat insgesamt sechs Söhne und Töchter. Er war zuletzt vor etwa zwei Monaten Vater von Zwillingen geworden. Gracie Jane brachte es auf 2,7 Kilogramm, Alice Rose wog knapp 2,6 Kilo bei der Geburt. Jagger gehörte damals zu den ersten Gratulanten. "Mick konnte es einfach nicht abwarten, sie zu sehen", berichtete Wood.


dpa