Vanilleparfait mit Bratäpfeln

Vanilleparfait mit Bratäpfeln

Zutaten (für 20 Personen)

15 Eigelbe

- Anzeige -

45 EL Zucker

5 Päckchen Bourbon-Vanille-Zucker oder 6 Vanilleschoten plus 100 g Zucker

1.000 g Schlagsahne

Karamell-Bratäpfel:

23 Äpfel, säuerlich (Boskop o. Cox Orange)

220 g Datteln, entsteint

150 g Walnusskerne

140 g Butterkekse

320 g Marzipan

450 g Zucker

4 l Orangensaft

Deko:

6 Orangen

Zubereitung

Eigelbe, Zucker, Vanillezucker und 10 EL Wasser in einer Metallschüssel über dem heißen Wasserbad mit dem Handrührer dickcremig schlagen. Dann über dem kalten Wasserbad schlagen. Sahne steif schlagen und unter die Creme geben. Das Ganze in der Eismaschine gefrieren lassen (oder im Eisfach mindestens 5 Stunden).

Für die Bratäpfel Datteln, Walnüsse, Butterkekse und Marzipan grob hacken und miteinander verkneten. Äpfel waschen, abtrocknen und das Kerngehäuse großzügig mit einem Apfelstecher (nicht durch den Boden) entfernen. Die Äpfel dann mit der Marzipanmasse füllen. Zucker im Topf langsam hellbraun schmelzen lassen, mit dem Orangensaft ablöschen und kochen, bis sich das Karamell gelöst hat. Die Äpfel darin wenden, dann zugedeckt bei kleiner Hitze 20 bis 25 Minuten schmoren. Nach 10 Minuten Äpfel wenden.

Die Orangen schälen und filetieren. Die Bratäpfel mit dem Vanilleparfait anrichten und die Karamellsoße darüber gießen. Mit den Orangenfilets dekorieren.