SAMSTAGS I 18:00

Verdacht auf Infektion

Verdacht auf Infektion

Verdacht auf Infektion

hundkatzemaus-Tierarzt Dr. Wolf untersucht einen sechs Monate alten Britisch-Kurzhaar-Kater, der seit zwei Tagen seine Hinterbeine hinter sicht herzieht. Schon in den Wochen vorher war den Besitzern aufgefallen, dass der Kater weniger Kraft in den Beinen hatte. Durch die Zufütterung von Kalzium hatte sich das Krankheitsbild jedoch wieder gebessert.

- Anzeige -

Der Tierarzt testet mit einer Pinzette die Reflexe des Katers und stellt fest, dass die Beine nicht komplett taub sind. Der Kater reagiert zwar verzögert, er fühlt jedoch die Pinzette und kann auch seinen Schwanz bewegen. Anschließend hebt Dr. Wolf den Kater hoch und testet, ob dieser seine Hinterbeine auf den Tisch aufsetzt. Die Pfoten rutschen jedoch immer wieder weg.

Dr. Wolf vermutet eine Hinterhandparalyse, d. h. eine Lähmung aufgrund eines Defekts der aus der Wirbelsäule austretenden Nerven. Um seine Diagnose zu überprüfen, verabreicht der Tierarzt dem Kater eine leichte Narkose und fertigt ein Röntgenbild an. Auf der Aufnahme sind keine Verletzungen oder Quetschungen der Wirbel erkennbar. Es wird allerdings deutlich, dass der Kater an einer schweren Verstopfung leidet. Möglicherweise ist auch der Darm des Katers gelähmt, so dass der Kot nicht mehr ausgeschieden werden kann.

Da die Wirbelsäule des Katers in Ordnung ist, könnte eine Infektion die Ursache für die Lähmung sein. Dr. Wolf injiziert dem Tier deshalb ein stark entzündungshemmendes Medikament. Außerdem muss dem Kater ein Klistier verabreicht werden, weil der im Darm verbliebene Kot mit der Zeit eine schwere Blutvergiftung hervorrufen kann.

Lahmheit bei Katzen

Verdacht auf Infektion

Lähmungen der Beine können bei Katzen verschiedene Ursachen haben.

Häufig sind sie die Folge von Verletzungen. Vor allem Kippfenster und angelehnte Türen können für Katzen zu gefährlichen Fallen werden. Wird das Rückenmark gequetscht, kann das im schlimmsten Falle zu einer Querschnittslähmung führen.

Auch Infektionen und Thrombosen können eine Lähmung nach sich ziehen.

Buchtipp: Dr. Wolf
Tiersprechstunde für Katzen
Kosmos, 2003
ISBN 978-3-440-09586-7, EUR 12,95
124 Seiten

HIGHLIGHTS

Rollstuhl-Reiter Timo macht anderen Rollifahrern Mut
00:00 | 09:26

Querschnittsgelähmt im Sattel

Rollstuhl-Reiter Timo macht anderen Rollifahrern Mut