SONNTAGS I 17:00

Vergleichstest

Genug Platz? auto mobil testet VW und Skoda.
Genug Platz? auto mobil testet VW und Skoda.

Dieser Vergleichstest ist etwas besonders:

Dieses Mal geht es nicht um Fahrverhalten, Verbrauch und Beschleunigung, sondern um die Eignung für lange Menschen. Oliver Staab ist zwei Meter groß. Er und auto mobil-Testchef Albert Königshausen prüfen gemeinsam, welche Autos für lange Menschen am besten geeignet sind. Es treten gegeneinander an: Der VW Golf Plus, der Skoda Yeti und Mercedes C-Klasse.

- Anzeige -

Der VW Golf Plus und der Skoda Yeti genießen unter den besonders langen Menschen bereits einen guten Ruf. Ist er verdient? Wir testen unter anderem die Verschiebbarkeit der Sitze, die Einstellungsmöglichkeiten des Lenkrades und den Sitzkomfort.

In den Mercedes kommt Oliver zunächst nur mühsam hinein. Mit ein paar Handgriffen kann es sich unser Testfahrer aber durchaus bequem machen und ist überrascht, dass er in der Limousine so viel Platz hat. Für die Insassen im Fond des Autos bleibt dann aber nur noch wenig Platz.

Vorschuss-Lorbeer gerechtfertigt

Der Golf Plus überzeugt aufgrund seines hohen Einstiegs. Nach korrekter Einstellung hat Oliver noch viel Platz zu allen Seiten. Auch auf der Rückbank gibt es noch ausreichend Platz. Für lange Menschen ist der Golf Plus also uneingeschränkt empfehlenswert.

Der Skoda Yeti weiß ähnlich wie der Golf Plus zu überzeugen. Der gute Einstieg und die komfortable Sitzposition sind für Große Menschen optimal. Und auch auf der Rückbank entpuppt sich das Kompakt-SUV als kleines Raumwunder.

Fazit:

Der Vorschuss-Lorbeer für den Golf Plus und den Skoda Yeti ist absolut gerechtfertigt. Der Skoda Yeti ist aufgrund seines guten Einstiegs und der Beinfreiheit sogar noch ein wenig geeigneter als der Golf Plus. Bei der Mercedes C-Klasse müssen Abstriche gemacht werden.