SONNTAGS I 17:00

Vergleichstest

Vergleichstest

Ford Focus - Opel Astra - Kia Cee´d

Alles neu macht der Mai: Das haben sich auch die Konstrukteure von Ford gedacht und schicken den überarbeiteten Focus ins Rennen gegen Opel Astra und Kia Cee´d. Wir testen die drei fünftürigen Diesel und sagen Ihnen, mit welchem Sie am besten fahren.

- Anzeige -

Karosserie und Innenraum

Auffallen um jeden Preis ist in der Golfklasse nicht gefragt. Sachlich nüchtern präsentieren sich Kia Cee´d und Opel Astra. Nur der Ford Focus polarisiert mit seinem kinetic-Design, dem Ergebnis der Design-Philosophie bei Ford.

Auch im Innenraum wirkt der Ford futuristisch. Das geht aber auf Kosten der Übersichtlichkeit. Optional sind zahlreiche Fahrerassistenzsysteme erhältlich. Schalter und Knöpfe dominieren auch die Mittelkonsole des Astra. Anders beim Kia: Optik und Haptik sind stimmig. Das Cockpit präsentiert sich aufgeräumt.

Fahrleistungen und Fahreigenschaften

115 PS aus 1,6 Liter Hubraum schöpfen Focus und Cee´d. Der 1,7 Liter Selbstzünder des Opels leistet 110 PS. Schwerfällig beschleunigt der Focus aus dem unteren Drehzahlbereich und benötigt für den Spurt auf 100 km/h 12,7 Sekunden, genauso wie der Opel. Der Kia knackt die 100 km/h Marke nach 11,2 Sekunden. Beim Verbrauch liegen unsere Kandidaten alle bei etwa sechs Liter: Auf 100 Kilometer verbraucht der Astra 6,8 Liter. Der Focus braucht mit 6,5 Liter schon weniger. Der Cee´d begnügt sich sogar mit 6,1 Liter auf 100 Kilometer.

Unterschiede zeigen sich beim Bremsen: Nach 38,3 Meter steht der Focus. Kia Cee´d braucht 38,7 Meter. Der Astra bremst sich selbst aus: Er kommt erst nach 39,9 Meter zum Stehen. Fahrwerk und Lenkung arbeiten im Opel und Ford tadellos, lediglich die Lenkung des Kia schlägt stark zu und bietet daher geringen Anlass zur Kritik.

Fazit

Unsere Testfahrzeuge Ford Focus und Opel Astra kosten mit 22.100,- bzw. 22.210,- deutlich mehr als der mit 21.025,- EUR günstigere Kia Cee’d. Preis und Messwerte sichern ihm deshalb auch den Sieg.