SONNTAGS I 17:00

Vergleichstest

Vergleichstest

Karosserie und Innenraum

Wir vergleichen die kleinen SUV Range Rover Evoque und VW Tiguan.

- Anzeige -

Optisch machen beide was her, wenn auch der Range Rover einen Hauch moderner gestaltet ist. Im Innenraum gibt es erwartungsgemäß bei beiden viel Platz. Die Sitze sind bequem und geben guten Seitenhalt. Die verwendeten Materialien sind hochwertig verarbeitet. Die Instrumente sind übersichtlich platziert.

Fahrleistungen und Fahreigenschaften

Beide verfügen über Zwei-Liter-Dieselmotoren. Beim Sprintduell sind beide mit 11,0 (Tiguan) beziehungsweise 10,9 (Evoque) gleich auf. Beim Thema Verbrauch hat aber der VW eindeutig die Nase vorn: 7,2 Liter auf 100 Kilometer, das sind fast eineinhalb Liter weniger als der Range Rover. Und auch beim Bremsen steht der Tiguan mit 36 Meter über zwei Meter vor dem Evoque. Auch im fahrdynamischen Kapitel macht der Volkswagen dank direkter Lenkung und sicherem Fahrverhalten die bessere Figur.

Fazit

Optisch gefällt der Range Rover Evoque mehr. Bei den Fahrleistungen ist aber der VW Tiguan die bessere Wahl. Zumal er mit 32.700,- EUR auch über 2.000,- EUR günstiger als sein Konkurrent ist.