MO - FR I 19:00

Verschieden gefüllte Backhendl (mit Ricotta-Trüffel und getrockneten Tomaten) auf cremiger Popcorn-Polenta und Mangol...

Bernadettes Hauptspeise

Zutaten
für Personen
Hühnerbrust 5 Stk.
Hühnerschenkel 5 Stk.
Salz und Pfeffer
Grana Padano 200 g
Trüffelöl 4 EL
Petersilie
Pilze getrocknet
Ricotta 4 EL
Tomaten getrocknet 5 Stk.
Olivenöl 4 EL
Basilikum
Tomatenmark 2 EL
Mehl 200 g
Paniermehl 300 g
Eier 4 Stk.
Fett zum Frittieren 2 EL
Popcorn Mais 2 EL
Butter 5 EL
Rotwein 125 ml
Hühnerbrühe 125 ml
Mangold
Rezeptinfos
Schwierigkeitsgrad 2
Zubereitungszeit ca. 60 Minuten
Preiskategorie
Nährwerte pro 100g
kj (kcal) 1602,472 (383)
Eiweiß 8.83g
Kohlehydrate 23.47g
Fett 27.89g
Zubereitungsschritte

Trüffelpesto

1 Die getrockneten Pilze für 10 min in ein wenig lauwarmen Wasser einweichen, anschließend gemeinsam im Mixer mit 100 g Grana Padano, 2 EL Ricotta, Salz, Pfeffer, Trüffelöl und Petersilie pürieren.

Tomatenpesto

2 Die getrockneten Tomaten, das Olivenöl, 100 g Grana Padano, 2 EL Ricotta, Basilikum, Salz und Pfeffer im Mixer pürieren.

3 In die Hühnerbrüste Laschen schneiden und großzügig mit den beiden Pesti füllen, bei den Schenkeln die Füllung unter die Haut streichen. Das Fleisch rundherum salzen und kurz in der Pfanne rundherum anbraten.

4 Den Bratensaft mit Rotwein und Hühnerfond aufgießen, mit Salz Pfeffer und ein wenig Tomatenmark abschmecken und bis zur gewünschten Konsistenz einkochen lassen.

5 Die abgekühlten Hühnerteile erst in Mehl, dann in verquirlten Eiern und zuletzt gründlich in Semmelbrösel wälzen. In reichlich Frittieröl bis zur gewünschten goldbraunen Farbe frittieren (Achtung, die Keulen benötigen dabei aufgrund der Knochen mehr Garzeit!), kurz ruhen lassen.

6 Den Popcornmais in einem großen Topf zum Poppen bringen und anschließend in kleinen Portionen zusammen mit Wasser und je einem EL Butter kurz weichkochen. Das Popcorn samt Sud durch ein feinporiges Sieb in einen großen Topf passieren und den Vorgang mit derselben Flüssigkeit wiederholen, bis das Popcorn aufgebraucht ist. Die daraus entstandene Polenta nach Belieben mit Salz und Pfeffer würzen. Eventuell noch mit zwei Tropfen Trüffelöl verfeinern.

7 Mangold in der Pfanne 2 Min in Butter anschwitzen und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Am Teller ein wenig Mangold anrichten, daneben die Polenta leicht verstreichen, die Backhendlstücke jeweils mittig durchschneiden und mit der Schnittfläche nach oben auf der Polenta platzieren und rundherum mit ein wenig Soße dekorativ einrahmen.

Amsterdam hat seinen Dinner-Sieger
00:00 | 00:45

Sparpunkter Peter gewinnt

Amsterdam hat seinen Dinner-Sieger