12. April 2018

ECHO 2018

 

Video: Abschied von "Carlos"

Ein Truthahngeier geht auf Reise

Leichenschmaus bei Ralf Sistermann: aber irgendwie anders als üblich. Denn hier gibt es angegammelten Schweinefuß im Garten und nur für einen, ganz speziellen Gast; den Truthahngeier "Pedro", der inzwischen "Carlos" heißt. Dieser wurde vom Landeskriminalamt Niedersachsen als Leichen-Spür-Geier engagiert. Aber bevor es für "Carlos" tatsächlich los geht, muss Ersatzvater Ralf ihn trainieren. Sehr zum Leidwesen von Ralfs Freundin Bianca. Ihr stinkt das Training im wahrsten Sinne des Wortes. Also geht’s für "Carlos" und Ralf ab zum Modellflugplatz. Hier macht der Geier den Segelfliegern ordentlich Konkurrenz. Seine Flugstunden absolviert er dabei aber immer angeleint. Denn wer weiß, ob er in diesem Anfangsstadium wirklich zu Ralf zurückkommen würde, wenn er einmal die Freiheit der Lüfte gespürt hat.