Video: Ärger am Bau

Verzögerungen am Bau

Georg Reitmaier ist der "Herr der Krabbeltiere". Millionen Heimchen, Grillen und Heuschrecken züchtet er jeden Tag in seiner Insektenzuchtfarm im bayrischen Irsingen. Und die gilt als größter Lieferant von Futterinsekten weltweit. Grade hat er begonnen, sich einen großen Traum zu erfüllen: Ein eigenes Tropenwohnhaus mit sechs Meter hohen Tropenbäumen und einem Korallenriff. Die Pflanzen werden schon geliefert und auch die Tiere sind längst ausgewählt, doch die Bauarbeiten verzögern sich immer weiter. Das riesige Terrarium ist noch lange nicht fertig und auch der geplante Wasserfall funktioniert nicht. Wenn es nicht bald weiter geht, werden die mühsam ausgewählten Pflanzen vertrocknen…

- Anzeige -
Video: Ärger am Bau

Größte Insektenfarm der Welt

Video: Ärger am Bau

Georg Reitmaier betreibt im bayrischen Irsingen die größte Insektenfarm der Welt. Millionen Heimchen, grillen und Heuschrecken verlassen jeden Tag das Werk, um an Reptilien in ganz Europa verfüttert zu werden. Ein boomender Markt! Noch vor Jahren hätte niemand gedacht, dass Georg mit seiner Geschäftsidee so einen Erfolg haben würde. Neben seiner Firma baute er sich in einer Villa das vielleicht größte private Terrarium Deutschlands, ein riesiger Raum, zwei Stockwerke hoch, mit künstlichen Felsen, Urwald und einem kleinen Meeres-Riff. Ein unglaubliches Projekt, das Wildes Wohnzimmer über acht Monate mit der Kamera begleitete.