Aktuell nicht im Programm

Vio, Marcella und Kristin

Vio, Marcella und Kristin

Drei Singles auf Männersuche in L.A.

Violetta

- Anzeige -

In sieben Tagen den Traummann finden: Das ist das Ziel der 22-jährigen Violetta aus Leipzig. Weil sie in Deutschland kein Glück mit den Männern hat, will die Sprachstudentin nach Los Angeles fliegen. Im Gepäck ihr sehnlichster Wunsch: Sie will endlich wieder einen Mann an ihrer Seite haben. Violetta, genannt Vio, hatte bisher zwei feste Beziehungen. Die letzte scheiterte im vergangenen Sommer. Seitdem ist Vio auf der Suche nach ihrem Traummann, aber zwischen den kleinen Flirts und den vielen Bekanntschaften will der Richtige einfach nicht dabei sein.

Natürlich sollte der, dem Vio ihr Herz öffnet, ganz genau ins Bild passen! Intelligent muss er sein, humorvoll, bodenständig, selbstbewusst, ehrgeizig und definitiv auch charmant. Die temperamentvolle Halbbulgarin steht auf den südländischen Typ und mag es, wenn er ihr Komplimente macht. Dennoch muss er ihr auch die Grenzen aufzeigen können, denn Vio will gezähmt werden. Wenn die selbstbewusste Singlefrau nicht mit ihren Freundinnen die Stadt unsicher macht oder für die Uni lernt, widmet sich Vio der Musik. Neben einer klassischen Gesangsausbildung gehört auch Gitarrespielen zu ihren Leidenschaften.

Vio macht kein Geheimnis daraus, dass sie gern im Mittelpunkt steht und sehr viel wert auf ihr Äußeres legt. Damit muss der Mann an Vios Seite aber auch umgehen können. Bisher hat alles geklappt, was sich die zielstrebige Leipzigerin in den Kopf gesetzt hat. Aber findet Vio tatsächlich - in gerade mal einer Woche - am anderen Ende der Welt ihren Traummann?

Lebt "Mr. Right" in Kalifornien?

Vio, Marcella und Kristin

Marcella

Obwohl die 22-jähirge Marcella in der Stadt mit der größten deutschen Singledichte wohnt, hat die Berlinerin ihren "Mr. Perfect" einfach noch nicht finden können. Deshalb investiert Marcella ihre ganzen Ersparnisse in eine Reise nach Kalifornien. Denn die Barfrau ist fest davon überzeugt: Dort wird ihr der Richtige über den Weg laufen.

Marcella ist seit einem Jahr Single. Grund dafür ist aber nicht, dass das quirlige Model keine Männerbekanntschaften macht. Ganz im Gegenteil, denn Marcella ist durch ihren Job als Barkeeperin im Berliner Club "Weekend" eine regelrechte Flirt-Expertin geworden. Sie besitzt tausend Fassaden und versucht sich immer dem Mann anzupassen. Vielleicht ist das der Grund, warum ihre letzte Beziehung nur drei Monate hielt. Denn die Männer halten Marcella für eine verrückte und gefährliche Frau. Wenn man(n) hinter die Fassade schaut, dann ist sie ein ganz liebes und normales Mädchen, das nur auf der Suche nach dem Richtigen ist. Marcella steht eigentlich auf Künstler, wünscht sich aber einen Mann, der mit beiden Beinen im Leben steht und immer ein Ziel vor Augen hat. So einen in Berlin zu finden ist nahezu unmöglich.

Marcella sieht ihre berufliche Zukunft als Restauratorin. Im nächsten Jahr beginnt sie ein zwölfmonatiges Praktikum in einem Restaurationsbetrieb. Wenn sie aber auf ihrer Reise den Mann ihres Lebens trifft, wird sie nach Los Angeles ziehen. Denn was wäre das Leben ohne eine handvoll Spontaneität und eine Prise Verrücktheit? Jedenfalls nichts für Marcella!

Kristin

Kristin will ihn endlich treffen – den Mann ihres Lebens, ihren Seelenverwandten, ihren Traumprinzen. Die 24-Jährige hat aber sehr hohe Ansprüche. Deswegen zieht es sie nun nach Los Angeles. Denn im kleinen Rostock hat sie noch niemanden gefunden, der ihr Herz zum Schmelzen bringt – in Kalifornien hofft sie auf die richtig heißen Sunnyboys.

Kristin ist angehende Ärztin. Ihr großer Traum war es schon immer, einmal Kinderärztin zu werden. Dafür arbeitet sie neben ihrem schwierigen Studium in einer Kinderklinik und betreut Mediziner-Messen als Hostess. Wie fast jede junge Frau ist auch Kristin auf der Suche nach ihrem Traummann: Ein echter Gentlemen sollte er sein, aber seiner erfolgreichen Frau auch beruflich in nichts nachstehen.

Ihre letzte Beziehung beendete Kristin vor einem Jahr. Er war Arzt, und sie lernten sich im Krankenhaus kennen. So romantisch die Geschichte auch klingt, war sie von Anfang an zum Scheitern verurteilt. Da ihr damaliger Freund zwei kleine Kinder hatte und auch noch verheiratet war, musste Kristin mit Anfang 20 plötzlich erwachsen werden. Irgendwann stellte sie sich selbst vor die Wahl: das erwachsene Leben mit Kind und Kegel oder die jugendliche Freiheit!

Seitdem ist Kristin wieder auf der Suche. Alleine sein kann sie nämlich nicht. Die Rostockerin braucht einfach jemanden, der sie in ihrem turbulenten Leben unterstützt. Sie sucht jemanden, bei dem einfach alles perfekt ist. In vergangenen Beziehungen musste Kristin viel zu viele Kompromisse eingehen. Das soll nun vorbei sein. Kristin ist sich ziemlich sicher, dass sie in der Stadt der Engel ihren Traumprinzen treffen wird.