MO - FR I 19:00

Volker serviert als Hauptspeise Rosa gebratene Barbarie-Entenbrust in Spätburgunder-Jus an Kartoffel-Kürbis-Tarte mit...

Das perfekte Dinner in Hannover
Volker serviert als Hauptspeise Rosa gebratene Barbarie-Entenbrust in Spätburgunder-Jus an Kartoffel-Kürbis-Tarte mit Mandel-Brokkoli

Volkers Hauptspeise: Rosa gebratene Barbarie-Entenbrust in Spätburgunder-Jus an Kartoffel-Kürbis-Tarte mit Mandel-Brokkoli

Zutaten für 5 Personen:

- Anzeige -

5 frz. Barbarie-Entenbrüste (weibl.)

0,5 l Spätburgunder

1 kg Brokkoli

100 g Mandeln

120 g Butter

Für die Tarte:

Teig:

150 g Mehl

75 g Butter, kalt

1 großes Bio-Ei, kalt

Etwas Salz

1 El Milch, kalt

Für die Füllung:

250 g Champignons

1 Stk Zwiebel

1 Stk Knoblauchzehe

250 g kleine Kartoffelwürfel

Eine Prise Salz und Pfeffer

Kürbis-Frischkäsecreme:

150 g Frischkäse

70 ml Saure Sahne

1 Bio-Ei

50 g Parmesan

70 g Kürbispüree,

1 Messerspitze Muskatnuss

Etwas Salz und Pfeffer

So wird's gemacht

Teig:

Mit den Händen in einer großen Schüssel oder auf der Arbeitsfläche das Mehl und die kalte Butter verkneten. Dann eine ordentliche Prise Salz, das Ei und die Milch hinzufügen und zu einem elastischen Teig verarbeiten. Mit einem Nudelholz 0,5 cm dünn, rechteckig ausrollen. Den Teig vorsichtig in die eingefettete Tarte-Form gleiten lassen (eventuell über ein Nudelholz legen und über der Tarte-Form wieder abrollen). Die Teigränder gut andrücken und den überschüssigen Teig abstreifen, indem man den Daumen auf die Ränder der Form drückt.

Die Form mit dem Teig für eine halbe Stunde in den Kühlschrank geben. Den Teigboden mit einer Gabel mehrfach einstecken, mit Backpapier auslegen, andrücken und den Teig mit Hülsenfrüchten 15 - 20 Minuten bei 175° blind backen. Der Teig darf nicht braun werden, allenfalls goldgelb, denn er kommt ja mit der Füllung noch einmal in den Ofen. Der Boden sollte aber durchgebacken sein.

Pilzkartoffelfüllung:

Champignons putzen, klein schneiden und mit Zwiebelwürfel gar schmoren. Mit Salz, Pfeffer und Knoblauch würzen. Alles ganz kurz mit dem Stabmixer oder Blitzhacker bearbeiten. Es soll kein Mus werden, sondern nur soweit zerkleinert, dass man die Füllung ebenmäßig auf den Teig füllen kann. Zum Schluss noch die Kartoffelwürfel auf der Pilzmasse geben.

Kürbis-Frischkäse Creme:

Den Frischkäse mit der sauren Sahne und dem Kürbispüree mit einem Stabmixer pürieren. Durch ein Sieb geben, mit dem Ei, Parmesan und Muskatnuss gut verrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Fertigstellen:

Die Pilzfarce 1-2 cm hoch auf den Teig geben, etwas andrücken. Die Kürbis-Frischkäsecreme gleichmäßig darüber streichen. Die Tarte ganz nach Geschmack, mit Lauch, Pilzen und Schalotten belegen. Etwas Samendill abzupfen und dekorativ in die Creme stecken. Das Ganze für 20 - 25 Minuten bei 175° Ober/Unterhitze backen, bis die Creme fest und der Teig goldbraun ist.

Brokkoli in kochendem Wasser 10 min garen. Butter in einer Pfanne schmelzen und die Mandeln dazugeben. Sie sind fertig wenn sie Goldbraun sind!

Entenbrüste auf der Haut-Seite einschneiden und mit Salz und Pfeffer würzen. Die Brüste auf der Hautseite in eine kalte Pfanne geben und braten bis die Haut schön kross ist. Dann umdrehen und 2 Minuten weiter braten. Die Brüste aus der Pfanne nehmen und 20 Minuten bei 170 Grad im Backofen fertig garen. Das ausgetretene Fett in der Pfanne auffangen. Zwiebelwürfel in der Pfanne wo die Brüste gebraten sind anschwitzen, mit den Wein ablöschen und zur Hälfte einkochen, dabei einen Zweig Rosmarin zugeben. Jetzt den ausgetretenen Bratensaft dazu geben alles aufkochen und durch ein Sieb passieren. Mit Mehl und Butter binden und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Zum Anrichten die Entenbrust aufschneiden, Tarte in Tortenstücke schneiden, Brokkoli als erstes auf den Teller und die Mandelbutter drüber geben. Dann ein Stück Tarte dazu, Soßenspiegel gießen und die Entenbrust auf den Spiegel geben!

Amsterdam hat seinen Dinner-Sieger
00:00 | 00:45

Sparpunkter Peter gewinnt

Amsterdam hat seinen Dinner-Sieger