Aktuell nicht im Programm

VOX holt britische Erfolgsserie "Humans" ins deutsche Free-TV!

Episode 1.L-R  Joe Hawkins (Tom Goodman-Hill) and Salesman (Dan Tetsell)
Neue Sci-Fi-Serie Humans © Des Willie/Kudos

Wie sähe eine Welt aus, in der technologische Entwicklungen soweit fortgeschritten sind, dass sie unser Leben und unsere zwischenmenschlichen Beziehungen massiv beeinflussen?

- Anzeige -

Hintergrund: "Humans"

"Humans" wurde von der britischen Produktionsfirma Kudos ("Broadchurch") für den UK-Channel 4 ("Misfits") und den US-Sender AMC ("The Walking Dead") produziert. Die Adaption basiert auf der preisgekrönten schwedischen Serie "Real Humans" (im Original "Äkta människor") und markierte mit sechs Millionen Zuschauern und einem Marktanteil von 18 Prozent auf Channel 4 die erfolgreichste Serienpremiere seit über 20 Jahren. Das Remake erhielt den British Screenwriters‘ Award für das beste Drehbuch, einen BAFTA Award in der Kategorie "Digital Creativity" sowie drei weitere Nominierungen für die begehrte britische Auszeichnung. Schauspielerisch wirken unter anderem Gemma Chan ("Jack Ryan: Shadow Recruit”), Katherine Parkinson ("The Honourable Woman"), Tom Goodman-Hill ("The Imitation Game", "Everest"), Sope Dirisu ("The Huntsman & the Ice Queen”), Ivanno Jeremiah ("The Hollow Crown”) sowie Colin Morgan ("Merlin”) und Oscar-Preisträger William Hurt ("A.I.”, "Gottes vergessene Kinder”) mit. Eine zweite Staffel von "Humans" wurde bereits in Auftrag gegeben.

Humans - Die neue Sci-Fi-Serie bei VOX

Episode 1.L-R  Salesman (Dan Tetsell) and Anita (Gemma Chan).
Die neue Sci-Fi-Serie "Humans" © Des Willie/Kudos

Die neue packende SciFi-Serie "Humans" von den Autoren Sam Vincent und Jonathan Brackley ("Spooks: Verräter in den eigenen Reihen") rückt genau diese Frage ins Zentrum: Denn sie spielt in einer parallelen Gegenwart, in der Androide – sogenannte Synths – zum Alltag gehören! Die faszinierenden menschenähnlichen Maschinen ersetzen in der Geschichte aber nicht nur Haushälter, Fitnesstrainer und Babysitter, sondern rufen in den Besitzern auch Gefühle wie Angst, Begierde, Hass oder sogar Liebe hervor. Doch wie ist das möglich? Kann es etwa sein, dass die Roboter mithilfe künstlicher Intelligenz ein nicht steuerbares Eigenleben entwickeln? Atemberaubend und hochemotional zeigt die mysteriöse SciFi-Serie die sich rapide entwickelnde Beziehung zwischen Mensch und Technik und geht der Frage nach: Was genau ist menschlich und was nicht?