VOX Kinotipp: Wall Street 2

VOX Kinotipp: Wall Street 2

Wall Street: Geld schläft nicht

Der Film "Wall Street" ging 1987 in die Filmgeschichte ein. Er handelt vom illegalen Insiderhandel des Gordon Gecko. Am Ende wird die Polizei aufmerksam und presst Informationen über dessen Machenschaften aus seinem enttäuschten Ziehsohn heraus. Damit ist die Geschichte nur unterbrochen, nicht aber beendet: Denn im September 2009 begannen die Dreharbeiten zur Fortsetzung "Wall Street: Geld schläft nicht", der am 21. Oktober in den deutschen Kinos anläuft.

- Anzeige -

22 Jahre später also wendet sich Starregisseur und Oscar-Gewinner Oliver Stone erneut der Finanzwelt zu. Im Schatten des gerade erst überstandenen Börsencrashs inszenierte er einen hochaktuellen Thriller über Macht, Geld und Betrug. Auch Michael Douglas ist als Gordon Gekko zurück. Für seine Paraderolle in "Wall Street" erhielt er damals einen Oscar. Außerdem wurde der Schauspieler kürzlich vom American Film Institute und mit der Goldenen Kamera ausgezeichnet. An seiner Seite spielt die erfolgreiche Shia LaBeouf.

Die Handlung knüpft an den Film von 1987 an. Nach einer langjährigen Haftstrafe kommt Gekko frei. Er muss feststellen, kein Player der Wall Street Welt mehr zu sein, die er einst dominierte. Um seine kaputte Beziehung zur Tochter Winnie zu kitten, verbündet er sich mit deren Verlobtem Jacob. Jacob ist ein junger Investmentbanker und erkennt in Gordon Gekko eine Art Vaterfigur. Schon bald muss Jacob jedoch auf schmerzliche Weise lernen, dass Gekko immer noch ein Meister der Manipulation ist. Das Schlitzohr von damals schwört seinem früheren Lebenswandel keineswegs ab ...

Darsteller: Michael Douglas, Shia LaBeouf, Carey Mulligan, Josh Brolin, Carey Mulligan, Susan Sarandon, Frank Langella

Regie: Oliver Stone

Produktion: Edward R. Pressman

Drehbuch: Allan Loeb