VOX-Season-Highlights 2015/2016: Die Dokumentationen

VOX-Season-Highlights 2015/2016: Die Dokumentationen
Pünktlich zum Oktoberfest nimmt VOX in der großen Samstags-Dokumentation „Wiesn XXL – Wie funktioniert das größte Volksfest der Welt?“ das Weißbier-Spektakel unter die Lupe. © Stadt München / A.Kupka

Hochwertige Doku-Events bei VOX

Die Zuschauer können sich auf hochwertige Dokumentationen in der neuen Season freuen: Neben dem Doku-Event „Das Phänomen Schlager“ zeigt VOX in der großen Samstags-Dokumentation das Oktoberfest genauer unter Lupe. Außerdem können sich die Zuschauer auf weitere Dokumentationen in Kombination mit erstklassigen Spielfilmen freuen.

- Anzeige -

In dem Doku-Event „Das Phänomen Schlager“ begibt sich VOX am 22.8 gemeinsam mit prominenten Experten wie Andrea Berg und Michelle auf eine vierstündige musikalische Zeitreise durch deutsches Liedgut. Am 12.9. heißt es „O’zapft is!“. Pünktlich zum Oktoberfest nimmt VOX in der großen Samstags-Dokumentation „Wiesn XXL – Wie funktioniert das größte Volksfest der Welt?“ das Weißbier-Spektakel unter die Lupe.

Im Spätherbst widmet sich der Sender in vierstündigen Dokumentationen dem deutschen Fastfood-Markt, den musikalischen Superstars am DJ-Himmel, Opfern von Justizirrtümern und der deutschen Pop-Band „PUR“ rund um „Sing meinen Song II“-Sänger Hartmut Engler. Nach der bewegenden großen Samstags-Dokumentation „Asternweg – Eine Straße ohne Ausweg“ kehrt VOX 2016 außerdem nochmal zu dem sozialen Brennpunkt Kaiserslauterns und seinen Bewohnern zurück und zeigt, was sich dort ein Jahr nach der Ausstrahlung der vierstündigen Dokumentation getan hat.

Die beliebte Spielfilm-Doku-Kombination geht weiter

Auch die beliebten Spielfilm-Doku-Kombinationen sind in der neuen Season wieder im VOX-Programm vertreten: Unter anderem zeigt der Kölner Sender die für 14 Emmys nominierte Filmbiografie „Liberace“ mit einer anschließenden Dokumentation über Michael Douglas, das Action-Highlight „Fast & Furious – Neues Modell. Originalteile.“ mit einer Dokumentation über Vin Diesel und den verstorbenen Paul Walker, Tim Burtons Horror-Komödie „Dark Shadows“ mit einer Johnny-Depp-Dokumentation sowie die starbesetzte Liebes-Komödie „Liebe braucht keine Ferien“ mit einer Dokumentation über Kate Winslet und Cameron Diaz.