SONNTAGS I 17:00

VW e-Golf

e-Golf: VW springt auf den Elektrozug
e-Golf: VW springt auf den Elektrozug 00:05:06
00:00 | 00:05:06

Volkswagen springt auf den Elektrozug

Lange hat sich VW Zeit gelassen, doch nun sind die Wolfsburger auf den Elektrozug aufgesprungen und bringen mit dem neuen e-Golf ihr erstes Elektroauto auf den Markt. Mit 34.900,- EUR ist er gerade mal 50,- EUR günstiger als der BMW i3.

- Anzeige -
VW e-Golf

Unser Testchef Albert Königshausen hat den e-Golf auf Herz und Nieren geprüft. Wichtigstes Kriterium dabei: die Reichweite. Beim Start zeigt uns das Fahrzeug eine Maximalreichweite von 188 Kilometern an. Das sind 2 Kilometer weniger, als VW verspricht.

Aus Reichweitegründen ist der e-Golf bei 140 Kilometern pro Stunde abgeregelt. Doch bereits bei Tempo 100 schmelzen die Restkilometer nur so dahin. Unser Ziel erreichen wir nach 146,6 Kilometern. Der e-Golf zeigt uns noch eine Restreichweite von 9 Kilometern an.

Die versprochene Reichweite von 188 Kilometern haben wir damit nicht erreicht.