Warmer Speckkartoffelsalat

Unter Volldampf! am 13.04.2011, Zwischengang: Warmer Speckkartoffelsalat

Zutaten (für 4 Personen)

450 g Steinbeißerfilet, ohne Haut

- Anzeige -

1,5 kg festkochende Kartoffeln

1 Salatgurke

200 g durchwachsenen Speck

2 Gemüsezwiebeln

Öl zum Braten

1 EL Essig

2 EL Öl

100 ml Gemüsebrühe

Salz, Pfeffer

Kirschtomaten zur Deko

Zubereitung

Kartoffeln in der Schale gar kochen, pellen und in Scheiben schneiden. Zwiebel schälen und klein hacken. Die Hälfte der Zwiebel in Öl anbraten, den Rest roh lassen. Speck klein schneiden und in der Pfanne knusprig ausbraten.

Die Gurken schälen und in der Mitte durchschneiden und entkernen. Die Gurken in Scheiben schneiden und mit Salz bestreuen und zum Entwässern stehen lassen. In der Zwischenzeit die Fischfilets mit Zitrone, Salz und Pfeffer würzen.

Die Gurken ausdrücken und auf die Kartoffeln geben, die heiße Gemüsebrühe dazugeben, ebenso die rohen und gebratenen Zwiebel und den gebratenen Speck. Essig und Öl miteinander verrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken - über den Salat geben und gut vermengen. Alles in ein heißes Wasserbad stellen und leicht erwärmen. Den Fisch in Butter braten - ebenso die Kirschtomaten.

Anrichten: Etwas Kartoffelsalat auf den Tellern verteilen, das gebratene Fischfilet dazu anrichten. Mit gebratenen Kirschtomaten garnieren.