SAMSTAGS I 18:00

Warzen bei Heimtieren

Warzen bei Heimtieren

Viruserkrankung Papillom

Bei einem Papillom handelt sich um einen gutartigen Tumor, der im Allgemeinen unter dem Begriff Warze bekannt ist.

- Anzeige -

Papillome werden durch so genannte Papillomviren (Familie: Papovaviridae) hervorgerufen.

Über Verletzungen und somit Blutungen der Warzen kann es zu einer Infektion benachbarter Hautbereiche kommen.

Durch die Hitze eines Thermokauters ist es möglich, nicht nur die Warze, sondern auch die Viren abzutöten. Auf diese Weise kann verhindert werden, dass sich nach kurzer Zeit neue Warzen bilden.

Eine Salbe kann nach dem Entfernen gegen ein Spannungsgefühl der Haut helfen und verhindern, dass Infektionen entstehen.

HIGHLIGHTS

"hundkatzemaus" und "Harte Hunde"
00:00 | 00:40

Nächsten Samstag ab 18:00 Uhr

"hundkatzemaus" und "Harte Hunde"