MO - FR I 19:00

Weiße Schokoladentarte mit Schokoladeneis und Rhabarberkompott

Zutaten
für Personen
Mürbteig-Boden für weiße Schokoladentarte
Mandeln gemahlen 2 EL
Puderzucker 70 g
Ei 1 Stk.
Butter kalt 100 g
Salz 1 Prise
Schokoladenfüllung
Crème double 150 g
Butter 50 g
Himbeeren
Schokoladenbrösel
Butter 80 g
Zucker 60 g
Eier 3 Stk.
Mandeln gemahlen 100 g
Schokoladeneis
Valrhona Schokolade 110 g
Eigelb 3 Stk.
Sahne 250 ml
Milch 200 ml
Vanilleschote 0,5 Stk.
Salz 1 Prise
Rhabarberkompott
Rhabarber 500 g
Zitronen ausgepresst 0,5 Stk.
Lavendelblüten 0,5 TL
Rezeptinfos
Schwierigkeitsgrad 2
Zubereitungszeit ca. 300 Minuten
Preiskategorie
Nährwerte pro 100g
kj (kcal) 1347,248 (322)
Eiweiß 3.86g
Kohlehydrate 29.26g
Fett 21.11g
Zubereitungsschritte

1 Die Zutaten für den Mürbteig in eine Schüssel geben und zügig zu einem homogenen Teig verarbeiten, für mindestens 1 Stunde kaltstellen. Anschließend dünn ausrollen und in Tarteförmchen mit einem Durchmesser von 6 cm legen. Teig gleichmäßig andrücken und bei 175 Grad backen. Mindestens 1 Stunde abkühlen lassen bevor die Schokoladenmasse eingefüllt werden kann.

2 Für die Schokoladenmasse alle Zutaten in einem Topf erhitzen bis die Schokolade vollständig geschmolzen ist und in die abgekühlten Mürbteigförmchen füllen. Für ca. 2 Stunden kalt stellen.

3 Für das Schokoladeneis die Eigelb mit dem Zucker und dem Mark der halben Vanilleschote schaumig rühren. Gleichzeitig die restlichen Zutaten auf kleiner Flamme erhitzen, bis die Schokolade geschmolzen ist. Dann die Zucker-Ei-Masse zu der Schokoladensahne geben und solange rühren bis sie leicht anzieht. Die Eismasse muss mind. 3 bis 5 Stunden kalt stehen bevor sie in die Eismaschine gefüllt werden kann.

4 Für die Schokoladenbrösel, alle Zutaten vermischen und in einer kleinen Backform bei 180 Grad 30 min backen, auskühlen lassen und mit einer Gabel zerbröseln.

5 Für das Rhabarberkompott den Rhabarber abziehen und in Stücke schneiden, Gleichzeitig den Zucker mit 3 El Wasser karamellisieren. Dann den Rhabarber dazu geben, mit Zitronensaft und etwas Wasser ablöschen und etwa 5-10 min köcheln lassen bis der Rhabarber weich ist.

Klarer Sieg in Dresden
00:00 | 01:18

An Clemens kommt keiner ran

Klarer Sieg in Dresden