MO - FR I 19:00

Weltbester Burger mit selbst gemachter BBQ Sauce

Zutaten
für Personen
Für die Steaks
Sojasoße 0,5 Tasse
Zucker 0,5 Tasse
Wasser 0,5 Tasse
Reisessig 0,5 Tasse
Sesamöl 0,25 Tasse
Sake 0,25 Tasse
Tomatenmark 1 Dose
Knoblauch gehackt 2 EL
Sesam 1 EL
Pfeffer schwarz 1 TL
BBQ Sauce
Knoblauchzehen 3 Stk.
Cola 0,33 Liter
Tomatenketchup 500 g
Flüssiger Rauch
Whisky 1 Schuss
Bier 500 ml
Chili getrocknet 1 Stk.
Senf
Paprikapulver
Agavendicksaft
Olivenöl
Essig
Salz und Pfeffer
Burger
Salat
Vegane Majonäse
Zwiebeln
Wirsing Chips
Olivenöl
Chilipulver
Knoblauchpulver
Salz und Pfeffer
Coleslaw
Rotkohl frisch 0,5 Stk.
Karotten 4 Stk.
Olivenöl 1 Tasse
Apfelessig 0,5 Tasse
Senf
Salz und Pfeffer
Rezeptinfos
Schwierigkeitsgrad 1
Zubereitungszeit ca. 240 Minuten
Preiskategorie
Nährwerte pro 100g
kj (kcal) 615,048 (147)
Eiweiß 1.95g
Kohlehydrate 12.96g
Fett 8.59g
Zubereitungsschritte

1 Soja Steaks in heißem, gesalzenen Wasser 10 Minuten kochen bis Sie weich sind. Abgießen und die Steaks Ausdrücken. Die Zutaten in einer Schüssel ordentlich zusammen mischen und dann die Big Steaks mindestens 24 Stunden marinieren.

Sauce

2 Zwiebeln würfeln und in Olivenöl andünsten. Knoblauch dazu pressen. Eine Chili zerteilen und dazu geben Mit dem Agavendicksaft an karamellisieren und mit einem großen Schluck Whisky ablöschen. Viel Paprikapulver dazugeben bis eine dunkel braune Basis entsteht.

3 Ketchup, 200 ml Bier dazu geben und noch etwas Whisky abschmecken. Mit einem ordentlichen Schuss flüssigen Rauch und 100 ml Cola vermischen. Einen Löffel Senf unterheben, die Sauce eindicken lassen und mit Essig, Salz und Pfeffer abschmecken.

4 Steaks knusprig anbraten und mit Bier, Whisky, Cola und ca. 1/3 der BBQ Sauce ablöschen und rühren bis eine karamellige Glasur entsteht.

5 Brötchen antoasten und mit Majo bestreichen. Mit Salat und Gemüse einen Burger bauen, mit den Steaks belegen und mit der BBQ Sauce übergießen.

Wirsing Chips

6 Wirsing in einzelne Blätter reißen und das dicke „Gerippe“ entfernen. In einer Schüssel Olivenöl und Gewürze verrühren und die Wirsingblätter solange Schütteln bis der Wirsing gleichmäßig bedeckt ist. Im Backofen bei ca. 100 Grad mit Geduld knusprig backen.

Coleslaw

7 Weißkohl, Rotkohl und Karotten in Streifen reiben. Olivenöl, Apfelessig, Senf vermischen und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Alles vermengen und min. 1h ziehen lassen.

Amsterdam hat seinen Dinner-Sieger
00:00 | 00:45

Sparpunkter Peter gewinnt

Amsterdam hat seinen Dinner-Sieger