MO - FR I 19:00

Wer ist der Profi? Kann Fabian auch Cheesecake-Fetischisten überzeugen?

Fabians Gäste sind noch skeptisch

Das Finale bei "Das perfekte Dinner – Wer ist der Profi?" steht an und der Profi-Koch ist immer noch nicht entlarvt. Müssen die Kandidaten das Finale abwarten, um zu erfahren, wer der gesuchte Profi ist oder fegt Fabian beim letzten gemeinsamen Dinner alle Fragen vom Tisch und beweist, dass er in Wirklichkeit doch Koch von Beruf ist?

- Anzeige -

Dinner-Kandidat Fabian gibt tatsächlich alles fürs Dinner. So hat er mit Kumpel Torsten sogar eigene Corian-Teller entworfen. Doch nicht nur das. Der angebliche Auszubildende zum operationstechnischen Assistenten sammelt in seiner Küche einige Kochgerätschaften, die höchstens sehr ambitionierte Hobby-Köche ihr eigenen nennen. Oder auch Profis?

Vor allem auf das Dessert sind die Gäste gespannt und Walter kündigt schon an, dass Fabian mit ihm "den härtesten Kritiker" haben wird, schließlich bezeichnet er sich selbst als wahren "Cheesecake-Fetischisten". Apropos Walter und Dessert – "der Walter ist es, ganz bestimmt. Das Dessert muss von einem Profi-Koch kommen", ist sich Fabian sicher. Wenn der gesuchte Profi doch jemand anderes ist, dann tippt Fabian auf Nina, denn bei ihr hat es ihm richtig gut geschmeckt.

Wer wird Wochensieger?

Wie es den Gästen dann wohl am Final-Abend bei Fabian schmecken wird? Die Komponenten der Vorspeise können sich sehen lassen und werden auch heiß diskutiert: Schweinebauch, Nashi-Birne, Speck, Amaranth, Jakobsmuschel, Kapern, Rosinen, Blumenkohl und Nougat. Passt das alles zusammen? Walter befürchtet, dass es vielleicht zu viele Komponenten sein könnten.

Was wird Fabian wohl aus diesen Zutaten zaubern und kann er sich damit den Wochensieg sichern? Die wichtigste Frage wird ganz am Schluss geklärt: Wer wird sich als Profi zu erkennen geben?

Michael hat Probleme mit Janas Dessert
00:00 | 01:31

Karamellwodka-Bonbon?

Michael hat Probleme mit Janas Dessert