MO - FR I 19:00

Wer ist der Profi? Karin hatte ihren ersten Kuss mit einem prominenten Frauenschwarm

Der erste Kuss: "Tatsächlich war es Matthias Schweighöfer"

Die heutige Kandidatin heißt Karin und arbeitet angeblich als Illustratorin. Oder vielleicht ist sie nur eine Profi-Köchin, die auch noch gut zeichnen kann? Die Dinner-Kandidaten tappen nach wie vor im Dunkeln bezüglich der Frage "Wer ist der Profi?". Karins Menü ist allerdings nicht das einzige spannende Detail, das es noch zu lüften gibt. Fabian hat nämlich eine brisante Information zur heutigen Gastgeberin in Erfahrung gebracht …

- Anzeige -

Karin hatte ihren ersten Kuss nämlich mit einem richtig bekannten deutschen Schauspieler. "Das wird mir jetzt wahrscheinlich keiner glauben, aber tatsächlich war es Matthias Schweighöfer." Aber keine Sorge Ladys, die beiden waren damals nämlich gerade mal niedliche drei Jahre alt und sind im gleichen Kindergarten gewesen. "Ich vermute er wird sich nicht mehr daran erinnern", gibt Karin zu bedenken, "ich kann mich ehrlich gesagt auch nicht mehr daran erinnern." Dafür aber ihre Eltern. Zugetragen hat sich der vermutlich zuckersüße Auftritt der beiden Stöpsel in der Theater-Kantine. "Da rannte er wohl mal eines Tages auf mich zu und überfiel mich", erzählt Karin von ihrem ersten Kuss.

Nach der spannenden Promi-Geschichte begeistert auch das geplante Menü die Gäste. Dabei ist nicht nur die schriftliche Darstellung bestechend, sondern auch die dargebotenen Speisen punkten schon vorab. Sollten die Speisen der selbst ernannten Orthografiefetischistin genauso schmecken, wie sie klingen, steht einem Sieg nichts mehr im Weg.

Baumkuchen ist "ziemlich tricky"

Die Vorbereitungen für das Dessert sind in vollem Gange, während die Gäste noch über den Schwierigkeitsgrad des Menüs fachsimpeln. Den Baumkuchen selbst herzustellen ist schon "ziemlich tricky", wie der angebliche Zimmermann Walter weiß. Auch Nina ist ganz baff und wäre überrascht, wenn Karin den Baumkuchen wirklich alleine machen würde, weil die verschiedenen Schichten zu unterschiedlichen Zeiten aufgetragen und gebacken werden müssen. "Das wäre der Hammer, wenn sie das selbst gebacken hat."

Ob die angebliche Illustratorin vielleicht als Profi-Köchin entlarvt werden kann, wird sich am vierten Abend bei "Das perfekte Dinner – Wer ist der Profi" herausstellen.

Das ist doch ein paar Punkte wert
00:00 | 00:53

Robert hat's geschafft

Das ist doch ein paar Punkte wert