MO - FR I 19:00

Wer ist Onkel Olli und ob der wohl den Geschmack der Damen trifft?

Bier-Einkauf bei Onkel Olli
Bier-Einkauf bei Onkel Olli Das perfekte Dinner mit Craft-Beer 00:03:06
00:00 | 00:03:06

Craft-Bier soll für perfekte Dinner-Stimmung sorgen

Thomas alias Tom lässt am zweiten Tag alle Bierliebhaber-Herzen höher schlagen. Für sein Dinner macht sich der leidenschaftliche Spirituosensammler auf den Weg zu einem Craft-Beer-Laden. Onkel Olli, die männliche Alternative zu Tante Emma, soll die Kandidaten beim heutigen Dinner mit erlesenen Biersorten versorgen. Ob das Craft-Beer den Geschmack der vier Damen treffen wird? "Also ich persönlich mag überhaupt kein Bier", gesteht Kirsten. Bei Gastgeberin Nummer 1 Melanie ist es ein bisschen anders: "Wenn das Essen so ist, dass da ein gutes Bier dazu passt, dann finde ich es ok".

- Anzeige -
Der Hahn im Korb gibt ordentlich Gas
Thomas kocht mit Herzblut (Foto: VOX)

Bei Tami und Christiane herrscht ebenfalls Uneinigkeit. "Ich trinke überhaupt kein Bier. Ich habe es einmal probiert und mag den Geschmack überhaupt nicht", erklärt Tami ihre Abneigung dem Weizengetränk gegenüber. Bei Christiane hat der Gastgeber aber mehr Glück: "Also ich trinke gerne Bier, das hatte ich gestern schon mit ihm besprochen". Sehr einfach wird es der Gastgeber also nicht haben, wenn es darum geht, sein Dinner mit entsprechenden Getränken zu perfektionieren.

Die rätselhafte Speisekarte sorgt für den ersten Verdacht

An Kreativität fehlt es dem Hahn im Korb nicht. Der Blick auf die Speisekarte verrät: Hier hat jemand ein Faible für Filme. 'Two And a Half Tatar', 'Das Schreien der Lämmer" und 'Fünf außer Rand und Band' – der Menükarte zufolge, dürfen die Damen beim abendlichen Dinner auf viel Unterhaltung hoffen. "Die sind ja wie Rätsel", äußert sich Melanie lachend über die innovativen Dinner-Bezeichnungen von Tom. Kandidatin Tami hat schon eine Vermutung: "Ich finde, er schreibt sehr auffallend. Er könnte der Profi sein." Die höchst professionell klingende Erläuterung zu seiner Speisekarte könnte den vermeintlichen Vertriebler im Außendienst ebenfalls verdächtig machen: "Ich nehme das klassische Rotkohl-Lammgericht auseinander, setze es in Einzelteile und verbinde diese dann wieder zusammen".

Es bleibt spannend. Vielleicht wird bei dem einen oder anderen Bierchen am Abend das Geheimnis gelüftet. Bis dahin heißt es 'Wer ist der Profi'? bei "Das perfekte Dinner".

Das ist doch ein paar Punkte wert
00:00 | 00:53

Robert hat's geschafft

Das ist doch ein paar Punkte wert