"Wer weiß es, wer weiß es nicht?": Kandidat steht auf hohe(n) Schuhe(n)

High Heels sind seine Leidenschaft

Berlin, Berlin: Moderator Amiaz Habtu ist in Berlin unterwegs, um einen neuen Kandidaten für sein Quiz „Wer weiß es, wer weiß es nicht?“ zu finden. Singend schlendert er am Spreeufer vorbei. Es geht wieder um 3.000 Euro in bar. „Ich glaube, ich habe da schon jemanden gesehen“, sagt Amiaz und setzt zum Spurt an. „Entschuldigen sie mal bitte, junge Dame …“

- Anzeige -

Doch dann wundert sich Amiaz, dass keine Frau sondern ein Mann mit Overknee-Stiefeln vor ihm steht: „Wow, ist das echt echt? Du kannst auf so hochhackigen Schuhen gehen?“ „Kein Problem“, antwortet der Mann. Er komme gerade aus Helsinki, um seine Schwester in Berlin zu besuchen, die ihren 50. Geburtstag feiere.

„Wann kamst du darauf zu sagen, ‚Ok, was die Frauen können, das kann ich schon lange‘“, will der Moderator wissen. „Ich hatte eine Freundin, und ich hab‘ immer gesagt zu ihr, du könntest mal höhere Absätze tragen. Ich mag die höheren Absätze. Da meinte sie ‚Trag du die doch‘“, erklärt er Amiaz. Er habe dann zu seiner Freundin gesagt, dass er das machen würde. Dann sei er auf den Geschmack gekommen.

„Mein Name ist Amiaz – und du bist der?“ „Gerd“, antwortet der Mann in High Heels. Der Moderator erklärt ihm das Spiel und fragt, ob Gerd mit ihm spielen wolle. Nach kurzem Zögern, schlägt der ein. Eigentlich sei er ja spät dran, aber „gut“.