"Wer weiß es, wer weiß es nicht?": Wer weiß es, wer weiß es nicht Highlight 8.5.2014 Tobias

Moderator und Kandidat verstehen sich blendend

Amiaz Habtu ist im schönen Lüneburg unterwegs, um einen Kandidaten für „Wer weiß es, wer weiß es nicht?“ zu finden. Also, ran an die Kandidatenwahl!

- Anzeige -

Der Moderator streift mit seinem Team durch die Innenstadt: „So Lüneburg, wie sieht es aus? Wer hat Lust mit mir zu spielen? Wer hat Lust auf 3.000 Euro in bar? Wer möchte mein Kandidat sein, bei ‚Wer weiß es, wer weiß es nicht?‘“ Amiaz‘ Wahl fällt auf einen jungen Mann: „Ich gehe mal davon aus, dass du jetzt Feierabend hast und nach Hause gehst.“ Doch dem ist nicht so: „Nein, da liegst du nicht richtig. Ich gehe jetzt noch Schuhe kaufen und dann fange ich an zu arbeiten“. Der Moderator stellt sich dem jungen Mann vor und will wissen, was er in Lüneburg macht. „Ich bin Tobi, hi. Ich arbeite in Lüneburg„. Er komme ursprünglich aus Nürnberg und sei der Arbeit wegen in den Norden gezogen. „

Schauspieler spielt um die 3.000 Euro

Amiaz verrät Tobi, dass er bei ihm 3.000 Euro gewinnen könne. Menschenkenntnis sei gefragt – mehr nicht. „Ja, die besitze ich völlig“, antwortet der Schauspieler mit einem Augenzwinkern. Amiaz lacht. Klar, dass der junge Mann einschlägt und Kandidat bei „Wer weiß es, wer weiß es nicht?“ wird. Amiaz ist begeistert: „Ich freu‘ mich jetzt schon drauf“. Und an seinen neuen Kandidaten gewandt: „Jetzt kommt Phil ins Spiel. Denn du weißt, was jetzt passiert? „Hi, bist du die Maske?“, fragt Tobias den Kameramann lachend und Amiaz biegt sich vor Vergnügen. Das kann ja lustig werden, mit den beiden ...