Wiederöffnung in "Röttger's Wirtshaus": Ralf Zacherl wird stinksauer

Wirt Christoph hält sich nicht an die Planung

"Röttger's Wirtshaus" in Stadtlohn steht kurz vor der Wiedereröffnung. Die VOX Küchenchefs Ralf Zacherl, Mario Kotaska und Martin Baudrexel hatten einen Plan erstellt, um das Lokal wieder zum Laufen zu bringen. Chef Christoph musste zusammen mit einer Psychologin hart an sich arbeiten, um seinen Ruf und seinen Eindruck nach außen zu verbessern. Seine laute und oft mürrische Art war vielen Gäste sauer aufgestoßen.

- Anzeige -
Ralf Zacherl ist sauer
Ralf Zacherl ist stinksauer: Wirt Christoph hat alle Anweisungen zunichte gemacht. © VOX

Es ist halb sieben und die Gäste warten schon, während Ralf Zacherl den Service brieft. Er gibt den Mitarbeitern klare Anweisungen, wer was zu tun hat. Doch das macht Chef Christoph kurz darauf zunichte. Mit neuer Kochjacke, aber übermotiviert, macht er sich auf den Weg in den Gastraum und wirft dort Ralfs Anweisungen über den Haufen. Die Servicekräfte sind verwirrt und wie vor den Kopf gestoßen. Ralf ist stinksauer. "Sowas machst du in Zukunft nie wieder", herrscht er den Restaurantchef an. "So kriegst du nie selbständiges Personal!" Nach der Standpauke schickt er Christoph an den Grill, wo der Wirt richtig aufblüht. Er scheint das Bad in der Menge wirklich zu genießen. Auch Ralf Zacherl hat sich wieder beruhigt und ist zuversichtlich, dass Christoph doch noch alles in den Griff kriegt.