MO - FR I 19:00

Wildschwein am Spieß über Buchenfeuer gegart, Walnusskroketten, Mangold und Brombeerrahm

Zutaten
für Personen
Wildschwein
Drehspieß 1 Stk.
Buchenholz
Holzkohle
Distelöl (Safloröl) 1 Schuss
Lorbeerblätter
Thymian
Wacholderbeeren
Knoblauch
Rosmarin
Walnusskroketten
Walnüsse grob gemahlen 100 g
Ei 1 Stk.
Salz 1 Prise
Muskat 1 TL
Öl 1 Schuss
Mangold
Knoblauchzehen 2 Stk.
Zwiebel 1 Stk.
Öl 1 Schuss
Rosmarinzweige 3 Stk.
Salz und Pfeffer
Crème fraîche 150 g
Wasser 100 ml
Brombeerrahm
Brombeeren 300 g
Zucker 3 EL
Rezeptinfos
Schwierigkeitsgrad 2
Zubereitungszeit ca. 400 Minuten
Preiskategorie
Nährwerte pro 100g
kj (kcal) 468,608 (112)
Eiweiß 20.52g
Kohlehydrate 0.69g
Fett 2.89g
Zubereitungsschritte

Wildschwein

1 Öl, Kräuter und Gewürze (Knoblauch, Thymian, Lorbeerblatt, Rosmarin und weitere je nach Geschmack) in eine Schüssel geben und einige Stunden durchziehen lassen. Das gesäuberte und ausgenommene Wildschwein mit dem aromatisierten Öl einreiben und auf einen dafür vorgesehenen Spieß für ca. 4-6 Std. (je nach Gewicht des Schweins auch kürzer oder länger) über das Buchenholzfeuer hängen.

Walnusskroketten

2 Die Kartoffeln schälen und würfeln dann in wenig Salzwasser garen, abgießen und abdampfen lassen. Mit dem Stampfer zerdrücken und abkühlen lassen. Das Ei und gemahlene Muskatnuss zugeben und noch ein Mal stampfen, dabei alles gut vermengen. Den Kartoffelteig abstechen und in den gemahlenen Walnüssen drehen und dabei Kroketten formen. Die Kroketten in ca. 170 Grad heißem Öl backen und heiß servieren.

Mangold

3 Den Mangold waschen und entstielen. Knoblauch und Charlotten klein hacken und vermischen. Öl in einer Pfanne erhitzen, Charlotten, Knoblauch und Rosmarin andünsten, den Mangold dazu geben und 100ml Wasser hinzufügen. Aufkochen und den Mangold kurz zusammenfallen lassen. Alles mit Salz und Pfeffer würzen. Crème Fraîche glatt rühren und darüber träufeln. Anrichten und lecker.

Brombeerrahm

4 Die Sahne steif schlagen und beiseite stellen. Die Brombeeren waschen und pürieren, Zucker dazu geben und nochmals umrühren. Dann langsam unter die Sahne heben. Bis zum Verzehr kühl stellen.

Rentner Michael ist an der Reihe
00:00 | 05:03

Der Zweite Tag in Dresden

Rentner Michael ist an der Reihe