SONNTAGS I 17:00

Wind Explorer

Wind Explorer
Mit dem Lenkdrachen durchs Outback: der Wind Explorer

Rekordverdächtig

Mit dem Wind Explorer, dem weltweit ersten Elektroauto mit eingebauter Windkraftanlage, sind Dirk Gion und Stefan Simmerer etwa 5.000 Kilometer von Albany bis nach Sydney gefahren – quer durch Australien.

- Anzeige -

Bereits 2009 beschlossen die beiden Abenteurer zusammen ein Elektroauto zu konstruieren, das sowohl mit einer mobilen Windkraftanlage als auch mit Lenkdrachen angetrieben werden kann.

2010 war es dann soweit:

Das besonders effiziente Leichtgewicht (200 Kilogramm) verfügt über eine Karosserie aus Kohlefaser, Leichtlaufreifen und modernste Lithium-Ionen-Batterien. Mit ihrem Wind Explorer haben Dirk Gion und Stefan Simmerer gleich mehrere Rekorde gebrochen: So sind sie die bisher längste Strecke völlig unabhängig von äußeren Energiequellen oder Rohstoffen gefahren, haben die mit 494 Kilometer längste Strecke –von Eucla nach Ceduna – mit einem windbetriebenen Fahrzeug zurückgelegt und haben als erste mit einem durch Strom und Windenergie angetriebenen Fahrzeug einen Kontinent durchquert.