SONNTAGS I 17:00

Winterreifen

Winterreifen

Erhöhte Nachfrage

Der Gesetzgeber hat´s beschlossen: Seit dem 4.12.10 gilt die Winterreifenpflicht. Obwohl die Händler schon im Herbst mit zwanzig Prozent mehr Winterreifen beliefert wurden als im Vorjahr, ist die große Nachfrage nach den Winterpneus kaum zu befriedigen. Die Folge: Lange Warteschlangen bei den Reifenhändlern. Das Angebot wird knapp, die Preise schwanken entsprechend der Nachfrage. 50 Prozent Preissteigerung binnen einer Stunde sind möglich.

- Anzeige -

Gestiegener Kautschukpreis

Reifen die normalerweise 45,- EUR kosten, werden zum Teil für 150,- EUR angeboten. Die Preissteigerung ist nach Aussage des Vorsitzenden des Bundesverbandes Reifenhandel und Vulkanisierhandwerk, Peter Hülzer, allerdings nicht auf die erhöhte Nachfrage zurückzuführen. Der Grund für die Verteuerung ist vielmehr der gestiegene Kautschukpreis. Um der hohen Nachfrage gerecht zu werden, hätte die Reifenindustrie bereits Anfang des Jahres reagieren müssen. Zu dem Zeitpunkt hat aber noch niemand mit der Winterreifenpflicht gerechnet.

Eine Besserung der Reifenknappheit ist momentan nicht in Sicht. Die Hersteller produzieren bereits jetzt Sommerreifen.