X Factor 2011: Aus für Martin Madeja und BenMan in der 5. Liveshow

Die Jury-Entscheidung: Aus für BenMan
Die Jury-Entscheidung: Aus für BenMan X Factor 2011 - Liveshow 5 00:06:56
00:00 | 00:06:56

Till Brönner schickt BenMan als zweiten Act nach Hause

Die fünfte Liveshow von X Factor 2011 hat das Thema "Ein unmoralisches Angebot". Die Top 7 müssen dieses Mal ganz besonders zittern, denn gleich zwei Acts verlassen am Ende die Show. Martin Madeja, Raffaela Wais und BenMan bekommen die wenigsten Zuschauerstimmen. Nachdem die Zuschauer Martin sofort rausgewählt haben, kämpfen Raffaela und BenMan im Entscheidungsduell ums Weiterkommen. Am Ende liegt die Entscheidung bei Till Brönner, der das Duo BenMan nach Hause schickt.

- Anzeige -
X Factor Martin Madeja BenMan
Martin Madeja und BenMan müssen nach der 5. Liveshow X Factor verlassen

Nach der Zuschauerentscheidung steht fest, dass Martin Madeja, Raffaela Wais und BenMan die wenigsten Stimmen bekommen haben. Martin Madeja muss daraufhin X Factor 2011 sofort verlassen. Raffaela Wais und BenMan haben die Möglichkeit, im Gesangsduell um ihren Einzug in die nächste Runde zu kämpfen. Nachdem Raffaela Wais "I Have Nothing" von Whitney Houston und BenMan "Heaven" von Bryan Adams zum Besten gegeben haben, ist dieses Mal Till Brönner das Zünglein an der Waage. "Der Act, der hier heute weiterkommt, muss supergut sein. Nicht wiedersehen möchte ich BenMan", so der Juror.

Diese Acts sind weiter

In der Kategorie der Solosänger 16-24 Jahre sind folgende Acts weiter: Monique Simon mit "If I Ain’t Got You" von Alicia Keys und Raffaela Wais mit "Tainted Love" von Soft Cell.

In der Kategorie der Solosänger ab 25 Jahre singen sich David Pfeffer mit "Nothing Compares To You" von Sinéad O’Connor und Rufus Martin mit "Hero" von Enrique Iglesias in die nächste Runde.

In der Kategorie der Gruppen und Duette behält Mentorin Sarah Connor ihr letztes Duo Nica & Joe, das mit "Nessun Dorma" von Giacomo Puccini direkt in die sechste Liveshow von X Factor 2011 gewählt wird.